Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN 12020-1:2022-05

Aluminium und Aluminiumlegierungen - Stranggepresste Präzisionsprofile aus Legierungen EN AW-6060 und EN AW-6063 - Teil 1: Technische Lieferbedingungen; Deutsche Fassung EN 12020-1:2022

Englischer Titel
Aluminium and aluminium alloys - Extruded precision profiles in alloys EN AW-6060 and EN AW-6063 - Part 1: Technical conditions for inspection and delivery; German version EN 12020-1:2022
Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 58,90 EUR inkl. MwSt.

ab 55,05 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 58,90 EUR

  • 70,60 EUR

  • 73,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 71,10 EUR

  • 88,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3302663

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Technischen Lieferbedingungen für stranggepresste Präzisionsprofile aus den Legierungen EN AW-6060 und EN AW-6063 fest, die mit oder ohne Wärmedämmung hergestellt werden und ohne weitere Oberflächenbehandlung geliefert werden. Präzisionsprofile, für die dieses Dokument gilt, unterscheiden sich von den stranggepressten Profilen für allgemeine Anwendungen nach EN 755-9 wie folgt: - sie werden mit meist gleichmäßigen Wanddicken ausgeführt; - sie werden hauptsächlich im Maschinenbau, in der Architektur und im Automobilbau (außer Crashelementen) eingesetzt; - das maximale Metergewicht beträgt 10 kg/m; - das maximale Wanddickenverhältnis (tmax/tmin) beträgt 3,5. Bei Profilen, die aufgrund ihrer komplexen Konstruktion schwierig herzustellen und zu spezifizieren sind, können besondere Vereinbarungen zwischen Lieferer und Käufer notwendig sein. Dieses Dokument (EN 12020-1:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 132 "Aluminium und Aluminiumlegierungen" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 066-01-04 AA "Strangpresserzeugnisse" des DIN-Normenausschusses Nichteisenmetalle (FNNE).

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.150.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3302663
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 12020-1:2008-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12020-1:2008-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde geändert; b) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; c) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2022-05 - 2022-05

Norm [NEU]

DIN EN 12020-1:2022-05
ZURÜCKGEZOGEN
2008-06 - 2022-05

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2021-02 - 2022-05

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...