Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-05

DIN EN 12057:2015-05

Natursteinprodukte - Fliesen - Anforderungen; Deutsche Fassung EN 12057:2015

Englischer Titel
Natural stone products - Modular tiles - Requirements; German version EN 12057:2015
Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 132,48 EUR inkl. MwSt.

ab 126,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 132,48 EUR

  • 165,54 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 160,05 EUR

  • 200,29 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2239138

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an glatte Fliesen aus Naturstein fest, die als Belag für Fußböden und Treppenstufen sowie als Bekleidungen für Wände und Decken eingesetzt werden. Nicht erfasst werden mineralische Gesteinskörnungen und künstlich hergestelltes Gesteinsmaterial sowie die Verlegung. Das Dokument ist eine Überarbeitung der DIN EN 12057:2005. Es wurde hauptsächlich der Abschnitt über die Konformitätsbewertung abgeändert. Die EN 12057 wurde im Zusammenhang mit der EU-Bauproduktenverordnung erarbeitet. Die Produktnorm wendet sich an Hersteller und Händler von Fliesen aus Naturwerkstein sowie an Prüfinstitute. Für diese Norm ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-11 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/NABau: Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie" in den DIN-Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2239138
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12057:2005-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12057:2005-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Grenzabmaße für Länge und Breite kalibrierter Fliesen abgeändert; b) Wasserabsorption bei Atmosphärendruck muss nur auf Anfrage deklariert werden; c) die Möglichkeit GPS-Koordinaten anzugeben zu 4.2.2 hinzugefügt; d) die Möglichkeit der Messung der Biegefestigkeit nach EN 13161 entfernt; e) die Anzahl der Frost-Tau-Zyklen in 4.2.10 für Wandbekleidungen auf 14 und für Bodenbeläge auf 56 geändert; f) Abschnitt 6 "Bewertung der Konformität" geändert; g) ein Beispiel für ein Qualitätshandbuch und eine werkseigene Produktionskontrolle als Anhang B hinzugefügt; h) Anhang ZA und Anhang ZB entsprechend der oben genannten Änderungen abgeändert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...