Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-04

DIN EN 12115:2011-04

Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen für flüssige oder gasförmige Chemikalien - Anforderungen; Deutsche Fassung EN 12115:2011

Englischer Titel
Rubber and thermoplastics hoses and hose assemblies for liquid or gaseous chemicals - Specification; German version EN 12115:2011
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,10 EUR inkl. MwSt.

ab 121,59 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 130,10 EUR

  • 162,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 157,30 EUR

  • 196,60 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1389220

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde von der CEN/TC 218/WG 1 "Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen für Öl, petrochemische und chemische Anwendungen" (Sekretariat: Deutschland) erstellt. Als nationales Spiegelgremium war hierfür der Arbeitsausschuss NA 104-02-01 AA "Schlauchleitungen" im NATank zuständig.
Diese Norm legt Anforderungen für zwei Typen von Schlauchleitungen (Typen D und SD) mit Schläuchen aus Gummi oder Thermoplasten und Schlaucharmaturen aus Metall zum Fördern von flüssigen oder gasförmigen Stoffen fest. Die Schlauchleitungen sind für den Einsatz mit den geförderten Chemikalien im Temperaturbereich von -20 °C bis +65 °C bei einem Betriebsdruck von ≤ 10 bar vorgesehen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1389220
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12115 Beiblatt 1:2001-05 , DIN EN 12115:1999-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12115:1999-08 und DIN EN 12115 Beiblatt 1:2001-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Prüfverfahren zur Ermittlung des elektrischen Durchgangswiderstandes durch die Schlauchwand in Anhang A (normativ) aufgenommen; b) Liste der Werkstoffe der Schlauchinnenschichten, die gegenüber bestimmten, durch ihre CAS-Nummer ausgewiesenen chemischen Stoffen beständig sind, wurde als Anhang F (informativ) hinzugefügt; c) normative Verweisungen aktualisiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...