Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12274-5:2018-05

Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise - Prüfverfahren - Teil 5: Bestimmung des Mindestbindemittelgehaltes und der Verschleißfestigkeit von Bitumenschlämmen; Deutsche Fassung EN 12274-5:2018

Englischer Titel
Slurry surfacing - Test method - Part 5: Determination of the minimum binder content and wearing resistance; German version EN 12274-5:2018
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,60 EUR

  • 84,70 EUR

  • 88,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,20 EUR

  • 106,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
17
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2692791

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren für die Mischgutzusammensetzung für dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise basierend auf der Bestimmung des Mindestgehalts an Bindemittel im Mischgut und der Verschleißfestigkeit unter nassen Spurabriebbedingungen fest, um die Festlegung der Mischgutzusammensetzung (Mischgutentwurf) zu unterstützen. Diese Prüfung kann zu Qualitätslenkungszwecken genutzt werden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-09 AA "Oberflächenbehandlung/-schutz (SpA CEN/TC 227/WG 2)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2692791
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12274-5:2003-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12274-5:2003-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 6.1 wurde die Luftfeuchte von 100 % auf 60 % reduziert; b) in 6.2 wird das Abriebgerät hinsichtlich Umdrehungsgeschwindigkeit und aufgebrachter Kraft definiert.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...