Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2004-05

DIN EN 12385-6:2004-05

Drahtseile aus Stahldraht - Sicherheit - Teil 6: Litzenseile für Schachtförderanlagen des Bergbaus; Deutsche Fassung EN 12385-6:2004

Englischer Titel
Steel wire ropes - Safety - Part 6: Stranded ropes for mine shafts; German version EN 12385-6:2004
Ausgabedatum
2004-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82.60 EUR inkl. MwSt.

ab 69.41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82.60 EUR

  • 103.10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.80 EUR

  • 112.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2004-05
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde von der CEN/TC 168/WG 2 "Stahldrahtseile, deren Endverbindungen und Anschlagseile" (Sekretariat: BSI) unter Federführung der WG 2/SUB "Litzenförderseile" erarbeitet. Die nationalen Interessen wurden vom Arbeitsausschuss "Förderseile" des Normenausschusses Bergbau (FABERG) wahrgenommen.
In der Norm werden die besonderen Anforderungen an Litzenseile (mit Rund- und/oder Formlitzen) sowie Flachseile als Förderseile, Bühnenseile und Unterseile für Schachtförderanlagen des Bergbaus festgelegt. Sie ist zur Anwendung im Zusammenhang mit DIN EN 12385-1 und DIN EN 12385-2 vorgesehen. DIN EN 12385-6 kann ebenso für Seile anderer Bergwerksanlagen, z. B. im Tagebau, angewendet werden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 21252:1992-04 , DIN 21254-10:1991-06 , DIN 21254-11:1991-06 , DIN 21254-1:1991-03 , DIN 21254-12:1991-06 , DIN 21254-13:1991-06 , DIN 21254-14:1991-06 , DIN 21254-15:1992-04 , DIN 21254-16:1992-04 , DIN 21254-17:1992-04 , DIN 21254-18:1992-04 , DIN 21254-19:1992-04 , DIN 21254-3:1991-03 , DIN 21254-4:1991-03 , DIN 21254-5:1991-06 , DIN 21254-6:1991-06 , DIN 21254-7:1991-06 , DIN 21254-8:1991-06 , DIN 21254-9:1991-06 , DIN 21256:1992-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

a) runde Litzenseile und Flachseile sind in einer Norm zusammengefasst worden b) es werden Seildurchmesser von weniger als 18 mm zugelassen c) der rechnerische Seildurchmesser wird neu definiert d) je nach Seilklasse und Anwendung werden verschiedene Durchmessertoleranzen festgelegt e) zusätzlich zu den in Teil 1 genannten Gefährdungen ist die Gefahr durch mangelnde Reibung neu aufgenommen worden f) Anforderungen an die Drähte wurden geändert g) Seile dürfen nach bestimmten Regeln Drähte verschiedener Nennzugfestigkeit enthalten h) verzinkte Seile dürfen nach bestimmten Regeln Drähte verschiedener Verzinkungsklasse enthalten i) außer für Flachseile werden die Bruchkrafttabellen durch ausführliche Berechnungsanleitungen ersetzt j) der Bruchkraftnachwei ist abhängig von der spezifischen Bruchkraft

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...