Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12390-10:2019-08

Prüfung von Festbeton - Teil 10: Bestimmung des Karbonatisierungswiderstandes von Beton bei atmosphärischer Konzentration von Kohlenstoffdioxid; Deutsche Fassung EN 12390-10:2018

Englischer Titel
Testing hardened concrete - Part 10: Determination of the carbonation resistance of concrete at atmospheric levels of carbon dioxide; German version EN 12390-10:2018
Ausgabedatum
2019-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 92,80 EUR

  • 96,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

  • 116,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2019-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060964

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Karbonatisierungsgeschwindigkeit von Beton, ausgedrückt in mm/√a, fest. Diese Europäische Norm beschreibt ein Verfahren, bei dem eine Standard-Karbonatisierungskammer verwendet wird und ein weiteres Verfahren, bei dem die Probekörper an einem Standort mit natürlichen Lagerungsbedingungen ausgelagert werden, an dem sie jedoch vor direktem Niederschlag geschützt sind. Das Verfahren mit der Standard-Karbonatisierungskammer ist das Referenzverfahren. Diese Verfahren gelten für Erstprüfungen von Beton, sie gelten jedoch nicht für die werkseigene Produktionskontrolle. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 104 "Beton und zugehörige Produkte" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3060964
Änderungsvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 12390-10:2019-03 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN CEN/TS 12390-10:2007-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überführen der technischen Spezifikation in eine Norm; b) Änderung des Titels; c) Änderung des Anwendungsbereiches; d) die Prüfung gegen einen Referenzbeton entfällt, dadurch wird statt eines relativen Karbonatisierungswiderstandes anhand der zeitabhängigen Karbonatisierungstiefe der Prüfkörper eine mittlere Karbonatisierungsgeschwindigkeit bestimmt; e) die Anforderungen an das Laborklima wurden präzisiert; f) redaktionelle Überarbeitung des Dokumentes. Gegenüber DIN EN 12390-10:2019-03 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) im Anwendungsbereich, in Abschnitt 4, 5.3, 6.3, 7.1, Abschnitt 10 und Anhang A wurden Teile der Übersetzung an den Text der englischen Referenzfassung angepasst; b) in Abschnitt 9, Punkt b), wurde die Übersetzung dahingehend konkretisiert, dass sich die Höchst-, Mindest- und monatlichen Durchschnittswerte auch auf die relative Luftfeuchte und die Temperatur beziehen; c) in Anhang B wurde das das Größenverhältnis des "Stevenson-Screens" korrigiert; d) redaktionelle Anpassungen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...