Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2006-04 Artikel ist nicht bestellbar

DIN EN 1256:2006-04

Gasschweißgeräte - Festlegungen für Schlauchleitungen für Ausrüstungen für Schweißen, Schneiden und verwandte Prozesse; Deutsche Fassung EN 1256:2006

Englischer Titel
Gas welding equipment - Specification for hose assemblies for equipment for welding, cutting and allied processes; German version EN 1256:2006
Ausgabedatum
2006-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Ausgabedatum
2006-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 121/SC 7 "Einrichtungen für Gasschweißen, Schneiden und verwandte Verfahren" erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 092-00-07 AA "Ausrüstung zum Gasschweißen, Schneiden und verwandte Prozesse (DVS AG V 1)" im NAS.
Die Norm enthält Funktions- und Prüfanforderungen für Schlaucheinbindungen, die als verwendungsfertige Ausrüstungen zum Schweißen, Schneiden und für verwandte Prozesse mit Gummischläuchen nach DIN EN 559 eingesetzt werden. Sie gilt nicht für Schlauchleitungen, die nicht DIN EN 559 entsprechen (z. B. Hochdruckschläuche).
Im Zuge der Überarbeitung der Ausgabe vom Mai 1996 wurden im nationalen Vorwort Angaben (informativ) zu den Abmessungen der Schlauchtülle und der Presshülse sowie eine maßliche Zuordnung dieser Bauteile, bezogen auf den Schlauchinnendurchmesser, aufgenommen.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1256:1996-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1256:2008-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1256:1996-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Inhalt der Europäischen Norm wurde vollständig übernommen; b)  Begriffe wurden ergänzt; c)  Bild 1 und Tabelle 1 wurden überarbeitet; d)  lösbare Klemmen oder Schellen sind nicht zulässig; e)  Abschnitt über Kennzeichnung von Schlauchverbindungen wurde neu aufgenommen; f)  Anhang B (informativ) über Knickschutz wurde hinzugefügt; g)  Nationalen Anhang NA (informativ) mit Maßangaben ergänzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...