Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12566-7:2016-12

Kleinkläranlagen für bis zu 50 EW - Teil 7: Vorgefertigte Anlagen für eine dritte Reinigungsstufe; Deutsche Fassung EN 12566-7:2016

Englischer Titel
Small wastewater treatment systems for up to 50 PT - Part 7: Prefabricated tertiary treatment units; German version EN 12566-7:2016
Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
54

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 122,40 EUR inkl. MwSt.

ab 114,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 122,40 EUR

  • 152,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 147,80 EUR

  • 185,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
54
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2557463

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren, die Kennzeichnung und die Konformitätsbewertung für vorgefertigte und/oder vor Ort montierte Anlagen für eine dritte Reinigungsstufe fest, die entweder für den separaten Einbau oder den Einbau in eine bestehende Anlage vorgesehen sind. Sie gilt für als vollständige Produkte auf den Markt gebrachte Anlagen, die für eine dritte Reinigungsstufe von häuslichem Schmutzwasser durch biologische, physikalische, chemische oder elektrische Verfahren verwendet werden, das folgende Herkunft besitzt: a) Anlagen nach EN 12566-3 oder EN 12566-6; b) Anlagen, die nach CEN/TR 12566-5 konstruiert und gebaut wurden. Gleichwertiges Abwasser der zweiten Reinigungsstufe kann aus bestehenden Anlagen stammen. Vorgefertigte und/oder vor Ort montierte Anlagen für eine dritte Reinigungsstufe nach dieser Norm bestehen aus einem oder mehreren wasserdichten Behälter(n) ohne direkte Bodeninfiltration, hergestellt aus Beton, nichtrostendem oder beschichtetem Stahl, weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC U), Polyethylen (PE), glasfaserverstärktem duroplastischem Kunststoff (GFK) auf der Basis von Polyesterharz (UP) (GFK UP), Polypropylen (PP), Polydicyclopentadien (PDCPD).
Dieses Dokument (EN 12566-7:2016) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 165 "Abwassertechnik" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 119-05-04 AA "Kleinkläranlagen (CEN/TC 165/WG 41)" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.060.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2557463
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 12566-7:2013-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12566-7:2013-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Text wurde in Übereinstimmung mit der Bauproduktenverordnung angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...