Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-01

DIN EN 12586:2008-01

Artikel für Säuglinge und Kleinkinder - Schnullerhalter - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 12586:2007

Englischer Titel
Child use and care articles - Soother holder - Safety requirements and test methods; German version EN 12586:2007
Ausgabedatum
2008-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,80 EUR inkl. MwSt.

ab 109,92 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 130,80 EUR

  • 163,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 142,10 EUR

  • 177,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12586:2002-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 12586:2011-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12586:2002-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm berücksichtigt sämtliche Produkte, die dazu bestimmt sind, beim Kind den Schnuller mit einem anderen Produkt zu verbinden; b) es wurde ein Hinweis aufgenommen, dass ein Schnullerhalter, der als auch Spielzeug klassifiziert wird, den wesentlichen Sicherheitsanforderungen der EU-Richtlinie 88/378/EWG entsprechen muss.; c) die Definitionen "Schnuller" und Ergänzungsteile wurden aufgenommen; d) es wurden Beispiele für Schnullerhaltern mit Ergänzungsteilen aufgenommen (Abschnitt 4); e) Anforderungen zu Unversehrtheit, mehreren Befestigungen und Sicht- und Tastprüfungen wurden behandelt (Abschnitt 5); f) es wurde zwischen dauerhaft angebrachten (5.1.10) und abnehmbar angebrachten (5.1.11) Befestigungen unterschieden; g) es wurde ein Abschnitt "Ergänzungsteile" (5.1.12) aufgenommen; h) Beispielbilder zur Längenmessung des Schullerhalters wurden ergänzt; i) in 5.3 wurden die chemische Anforderungen auf Formaldehyd, Phthalate, Farbstoffe, primäre aromatische Amine, Monomere und Holzschutzmittel ausgedehnt; j) für die Prüfungen in Abschnitt 6 wurden Diagramme zur Darstellung der Prüfreihenfolgen der verschiedenen Anforderungen aus Abschnitt 4 und 5 ergänzt; k) in 6.1.9 wurde eine 38-mm-Prüfschablone zur Prüfung von Befestigungen und Ergänzungsteilen eingeführt; l) Anhang A enthält alle relevanten Warnhinweise in 15 Sprachen der Europäischen Gemeinschaft m) Anhang B erläutert die Hintergründe für die Festlegung bestimmter Anforderungen und n) Anhang C stellt zur Bestimmung von phthalathaltigen Weichmachern geeignete Verfahren vor.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...