Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12697-1:2020-05

Asphalt - Prüfverfahren - Teil 1: Löslicher Bindemittelgehalt; Deutsche Fassung EN 12697-1:2020

Englischer Titel
Bituminous mixtures - Test methods - Part 1: Soluble binder content; German version EN 12697-1:2020
Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
60

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 128,00 EUR inkl. MwSt.

ab 119,63 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 128,00 EUR

  • 153,60 EUR

  • 160,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 154,60 EUR

  • 193,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3089248

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument beschreibt Prüfverfahren zur Bestimmung des löslichen Bindemittelgehaltes in Proben aus Asphalt. Die beschriebenen Prüfverfahren sind zur Qualitätskontrolle während der Herstellung des Mischgutes sowie zur Überprüfung der Übereinstimmung mit einer Produktspezifikation geeignet. Zur Untersuchung von Mischgut, das modifizierte Bindemittel enthält, sollten die Hinweise in Anhang D beachtet werden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3089248
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12697-1:2012-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12697 1:2012 09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel der Normenreihe wurde geändert, sodass diese nicht mehr ausschließlich für Heißasphalt gilt; b) [allgemein] redaktionelle Aktualisierung nach aktueller Standardvorlage; c) [allgemein] ANMERKUNGEN wurden bei Bedarf in Übereinstimmung mit den ISO/IEC Direktiven - Teil 2:2016, 24.5 - geändert oder an normalen Text angepasst; d) [allgemein] die Formulierung "Genauigkeit von" wurde in den betreffenden Verfahren in "auf" geändert; e) [allgemein] die Einheit mm 3 x 103mm 3 wurde korrigiert in cm 3; f) [Abschnitt 2 und 5.3.2.4] EN 9331 wurde ersetzt durch EN 12697-2; g) [Abschnitt 4] die Überschrift wurde wie folgt geändert: Vorbereitung von Laborproben. Ergänzt mit einer Beschreibung für Mischungen mit hohem Mineralstoffgehalt; h) [5.2.2.1], [6.2.2] und [B.1.7.1.6] die Fehlergrenze der Waage wurde von 0,05 % auf ±0,1 g geändert; i) [5.2.3.1] Unterabschnitt gestrichen (überflüssig). Die nachfolgenden Unterabschnitte wurden entsprechend neu benummert; j) [5.5.2 bis 5.5.5] Überschriften wurden zur Klarstellung geändert; k) [6.1] ergänzt mit Beobachtungen zum Einfluss von Wasser auf das Ergebnis für den Bindemittelgehalt; l) [8.2.2 und 8.2.3] datierte Verweisung auf EN 12697-28:2000 gestrichen; m) [8.6] neuer Unterabschnitt über die Präzision von automatischen Geräten: n) [Bild A.1] neues Bild eingefügt. Ergänzt mit automatischem Extraktionsverfahren. Geringfügige redaktionelle Korrekturen; o) [B.1.5.1.5] Tabelle mit Maßen bezogen auf Bild B.7 wurde entsprechend dem Bild korrigiert; p) [B.1.7] Verfahrensweise für automatisches Extraktionsverfahren wurde aufgenommen; q) [B.2.1.1.1] Beschleunigung wurde zu 25000 m/s 2 geändert aus Gründen der Übereinstimmung mit EN 12697-3; r) [C.2.1.1.1] die Fehlergrenze der Waage wurde auf ±1 mg geändert; s) [C.2.1.5] Fassungsvermögen von Glühschalen präzisiert: Glühschale mit einem Fassungsvermögen von mindestens 125 cm 3; t) [C.3.1.1] die Fehlergrenze der Waage wurde auf ±10 mg geändert; u) [Literaturhinweise] aktualisiert.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...