Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-02

DIN EN 12697-23:2018-02

Asphalt - Prüfverfahren - Teil 23: Bestimmung der indirekten Zugfestigkeit von Asphalt-Probekörpern; Deutsche Fassung EN 12697-23:2017

Englischer Titel
Bituminous mixtures - Test methods - Part 23: Determination of the indirect tensile strength of bituminous specimens; German version EN 12697-23:2017
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54.80 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54.80 EUR

  • 65.80 EUR

  • 68.50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59.60 EUR

  • 74.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der indirekten Zugfestigkeit (Spaltzugfestigkeit) von zylindrischen Asphalt-Probekörpern fest. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12697-23:2003-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12697-23:2003-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung des Titels der Norm, so dass diese nicht länger ausschließlich für Heißasphalt gilt; b) EN 12697-12 als normative Verweisung sowie alle Verweisungen auf EN 1269-12 in diesem Prüfverfahren wurden gelöscht; c) 5.2: Aufnahme einer Vorrichtung für Probekörper mit einem Durchmesser von 80 mm und 120 mm; d) 5.2: Tabelle 1 und Tabelle 2 sind zu einer Tabelle (Tabelle 1) zusammengefasst worden; e) 6.2: Aufnahme von zulässigen Abweichungen für den Durchmesser für Probekörper mit einem Durchmesser von 80 mm und 120 mm; f) 6.2: Aufnahme einer maximalen Korngröße der Gesteinskörnungen für Probekörper mit einem Durchmesser von 80 mm und 120 mm; g) 6.5: Aufnahme von Anforderungen an das Alter der Probekörper; h) Abschnitt 8: Die Prüftemperatur wurde auf +10 °C festgelegt; diese Anforderung wurde jedoch durch Verweisungen auf andere Normen gelockert; i) Abschnitt 10: Die Einheit für ITS wurde in Kilopascal (kPa) geändert; die Gleichung wurde entsprechend korrigiert; j) Abschnitt 11 g): Die Einheit wurde in Kilopascal (kPa) geändert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...