Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [VORBESTELLBAR] 2020-08

DIN EN 12697-29:2020-08

Asphalt - Prüfverfahren - Teil 29: Bestimmung der Maße von Asphalt-Probekörpern; Deutsche Fassung EN 12697-29:2020

Englischer Titel
Bituminous mixtures - Test methods - Part 29: Determination of the dimensions of a bituminous specimen; German version EN 12697-29:2020
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 36,70 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 36,70 EUR

  • 44,06 EUR

  • 45,93 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 44,46 EUR

  • 55,35 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

2

vorbestellbar

Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3088812

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Prüfverfahren fest, mit dem die Maße von zylindrischen, rechteckigen oder nichtrechteckigen Asphalt-Probekörpern durch Abmessen ermittelt werden. Dieses Verfahren ist zur Anwendung auf im Labor hergestellte Probekörper bestimmt, die entweder durch Sägen zugeschnitten oder als Bohrkern aus einer eingebauten Fläche entnommen und dann durch Sägen zugeschnitten wurden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3088812
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12697-29:2002-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12697-29:2002-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel der Normenreihe wurde geändert, sodass diese nicht mehr ausschließlich für Heißasphalt gilt; b) [allgemein] redaktionelle Aktualisierung nach aktueller Standardvorlage; c) [Anwendungsbereich] der Absatz, der für die Anwendbarkeit dieses Dokuments auf die Produktnormen für Asphalt verweist, wurde gestrichen; d) [Abschnitt 2] in Übereinstimmung mit den ISO/IEC Direktiven – Teil 2 wurde ein neuer Abschnitt eingefügt: 2 Normative Verweisungen; e) [Abschnitt 3] in Übereinstimmung mit den ISO/IEC Direktiven – Teil 2 wurde ein neuer Abschnitt eingefügt: 3 Begriffe. Die nachfolgenden Unterabschnitte wurden entsprechend neu benummert; f) [4.1] für den Messschieber wurde eine Fehlergrenze von ±0,1 mm eingeführt. (2.1 in der Vorgängerausgabe); g) [5.3.1] geänderte Beschreibung zur Messung des Durchmessers in Abhängigkeit von der Dicke des Probekörpers. (3.2.1 in der Vorgängerausgabe); h) [5.3.2] geänderte Beschreibung. (3.2.2 in der Vorgängerausgabe). "sechs" wurde gestrichen aufgrund der Änderung in 5.3.1; i) [5.4.3] geänderte Beschreibung. "vier" wurde gestrichen, da in einigen Fällen mehr als vier Messungen vorliegen. (3.4.3 in der Vorgängerausgabe); j)[5.4.3] die ANMERKUNG wurde anhand eines Beispiels verdeutlicht; k) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...