Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-10

DIN EN 1279-4:2018-10

Glas im Bauwesen - Mehrscheiben-Isolierglas - Teil 4: Verfahren zur Prüfung der physikalischen Eigenschaften der Komponenten des Randverbundes und der Einbauten; Deutsche Fassung EN 1279-4:2018

Englischer Titel
Glass in building - Insulating glass units - Part 4: Methods of test for the physical attributes of edge seal components and inserts; German version EN 1279-4:2018
Ausgabedatum
2018-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 135,00 EUR inkl. MwSt.

ab 126,17 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 135,00 EUR

  • 162,00 EUR

  • 168,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 163,10 EUR

  • 204,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2784453

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an die Komponenten des Randverbunds und Einbauten fest und beschreibt ihre Prüfverfahren. Dies schließt die Identifizierung, die Bestimmung der physikalischen Merkmale und die Bewertung der Eigenschaften zur Anwendung der Austauschregeln in Übereinstimmung mit EN 1279-1:2018 ein. Um nachzuweisen, dass die Komponenten des Randverbundes dazu geeignet sind, die Übereinstimmung des damit gefertigten Mehrscheiben-Isolierglases (MIG) mit den Anforderungen nach EN 1279-1:2018, Abschnitt 6, zu ermöglichen, sind EN 1279-2:2018 und EN 1279-3:2018 ebenfalls anzuwenden. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-88 AA Mehrscheiben-Isolierglas (SpA zu CEN/TC 129/WG 4, ISO/TC 160/SC 1/WG 4) im DIN-Normenausschusses Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2784453
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1279-4:2002-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1279-4:2002-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) vollständige fachliche und redaktionelle Überarbeitung der Norm; b) Änderung des Anwendungsbereichs; c) Verschiebung der Begriffe in EN 1279-1:2018; d) Ergänzung einer physikalisch-chemischen Charakterisierung für Dichtstoffe und Änderung der Anforderungen; e) Ergänzung einer physikalisch-chemischen Charakterisierung sowie von Prüfverfahren und Anforderungen für lose vorliegende Trocknungsmittel; f) Ergänzung von Anforderungen an Trocknungsmittel enthaltende Polymermatrizen und Einbauten; g) Umnummerierung der Anhänge; h) fachliche Überarbeitung von Anhang A; i) Anhang C: Übertragung der Fogging Prüfung aus EN 1279-6, Anhang C; zusätzlich Änderung der Prüftemperatur; j) Anhang D: Überarbeitung der Beschreibung des Verfahrens zur Bestimmung der Gaspermeationsrate; k) Neuaufnahme der Anhänge E, G, J; l) Anhang F: Übertragung der Bestimmung mit dem Karl-Fischer-Verfahren aus EN 1279-2, Anhang C; m) Anhang H: Übertragung der Prüfung auf flüchtige Bestandteile aus EN 1279-6, Anhang G; n) früherer Anhang B: Übertragung des Vergleichs der Festigkeit des Randverbunds in EN 1279-1:2018; Anhang E; o) früherer Anhang E: Streichung der informativen Prüfungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...