Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 12845:2020-11

Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Automatische Sprinkleranlagen - Planung, Installation und Instandhaltung; Deutsche Fassung EN 12845:2015+A1:2019

Englischer Titel
Fixed firefighting systems - Automatic sprinkler systems - Design, installation and maintenance; German version EN 12845:2015+A1:2019
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
209

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 312,70 EUR inkl. MwSt.

ab 292,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 312,70 EUR

  • 375,30 EUR

  • 390,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 377,90 EUR

  • 472,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
209
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173123

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt Anforderungen fest und gibt Empfehlungen für die Planung, den Einbau und die Instandhaltung von ortsfesten Sprinkleranlagen in Gebäuden und Industrieanlagen. Sie legt Anforderungen an besondere Sprinkleranlagen fest, die für Maßnahmen zum Schutz des menschlichen Lebens wesentlich sind. Diese Europäische Norm umfasst die Klassifizierung von Gefahren, die Art der Wasserversorgungen, die zu verwendenden Bauteile, den Einbau und die Prüfung der Anlage, die Instandhaltung und Erweiterung bestehender Anlagen. Sie weist Konstruktionsdetails von Gebäuden aus, die für das ordnungsgemäße Funktionieren von Sprinkleranlagen nach dieser Europäischen Norm erforderlich sind. Diese Europäische Norm gilt nicht für Wasserversorgungen für andere als Sprinkleranlagen. Ihre Anforderungen können als Leitfaden für andere ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen verwendet werden, wobei vorausgesetzt wird, dass für andere Löschmittel besondere Anforderungen zu berücksichtigen sind. Diese Europäische Norm richtet sich an alle, die mit der Beschaffung, der Planung, dem Einbau, der Prüfung, der Überprüfung, die Anerkennung, dem Betreiben und der Instandhaltung von automatischen Sprinkleranlagen befasst sind, um sicherzustellen, dass diese Einrichtungen wie vorgesehen während ihrer gesamten Lebensdauer ordnungsgemäß arbeiten. Das Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 191 "Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 031-03-03 AA "Wasserlöschanlagen und Bauteile - SpA zu CEN/TC 191/WG 5 und WG 10" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW).

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3173123
Änderungsvermerk

Korrekturinformation: Berichtigtes Dokument: Bezieher des Vorgängerdokumentes DIN EN 12845:2020-05 erhalten kostenfreie Ersatzlieferung

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12845:2016-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 21 modifiziert; b) Anhang Q hinzugefügt; c) Tabelle 2 modifiziert; d) Tabelle A.3 modifiziert. Gegenüber DIN EN 12845:2020-05 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) in 4.4.3.2 c) 1) wurde die Gleichung geändert in "pf+ ph"; b) in 9.5.4.2 wurde die Gleichung 2 geändert in "p= (p1  + p2 + 0,1 h) × Vt/Va - p1"; c)geringfügige Korrektur der deutschen Übersetzung im gesamten Dokument; d) Korrektur zur Anforderung der Startzeit einer Pumpe nach Einschalten (10.8.1.3); e) Korrektur in Beschriftung der Prüfvorrichtung für die manuelle Starteinrichtung (10.9.7.4); f) Umformulierung der Definition der Schutzfläche eines Sprinklers (13.4.1); g) Korrektur der Anforderung hinsichtlich der Anordnung von Absperrventilen (15.2); h) Korrektur des Mindestabstands eines stehenden Sprinklers zu einer Halterung (17.2.2); i) Korrektur der Anforderung hinsichtlich der Anordnung des Probierleitungsanschlusses an die Wasserversorgung (20.3.4.2.2); j) Korrektur maximaler Abstand eines Sprinklers zum Ende eines Regals (G.3.3); k) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...