Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-10

DIN EN 1300:2011-10

Wertbehältnisse - Klassifizierung von Hochsicherheitsschlössern nach ihrem Widerstandswert gegen unbefugtes Öffnen; Deutsche Fassung EN 1300:2004+A1:2011

Englischer Titel
Secure storage units - Classification for high security locks according to their resistance to unauthorized opening; German version EN 1300:2004+A1:2011
Ausgabedatum
2011-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 104,60 EUR inkl. MwSt.

ab 97,76 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 104,60 EUR

  • 131,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 126,70 EUR

  • 158,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Mit der Neufassung der DIN EN 1300 wurden die normativen Verweisungen aktualisiert und ein neuer Begriff Einmalcode aufgenommen. Außerdem erfolgten Fehlerbehebungen und redaktionelle Änderungen zur Beschreibung der Anforderungen. Weiterhin wurde ein manueller Manipulationstest für mechanische Schlüsselschlösser mit weniger als 80 000 Verschiedenheiten zum Erreichen der Klasse A vorgegeben. Die Anforderungen an den Widerstand gegen elektrische und elektromagnetische Einflüsse sowie Vibration wurden angepasst, ebenso wie die Vorgaben zur Schlüsselprüfung sowie Schockresistenz von Schlössern. Anhang A hat den Status normativ erhalten, neu aufgenommen wurde der Anhang D (informativ) "Schlossmaße". Für diese Norm ist das Gremium NA 020-00-15 AA "Hochsicherheitsschlösser" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1300:2004-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 1300:2014-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1300:2004-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert bzw. ergänzt; b) der Begriff Einmalcode wurde aufgenommen und die Anforderungen im Abschnitt 5 entsprechend geändert; c) die Tabellen 2 und 3 ersetzt; d) ein neuer Unterabschnitt 8.2.1.4 zur Prüfung der Festigkeit des Schlüssels wurde aufgenommen; e) die Prüfung des Verhaltens bei Stromausfall in 8.2.5.3 wurde ergänzt; f) zur Schockprüfung wurde die Möglichkeit einer zusätzlichen Prüfung von Schocks mit mehr als 50 g aufgenommen; g) mit 8.2.6.3 wurde eine Immersionsprüfung aufgenommen; h) der Anhang A wurde zu einem normativen Anhang erklärt und der Inhalt der Montageanleitung überarbeitet bzw. ergänzt, z. B. durch Angaben der verwendbaren Befestigungsschrauben, der Drehmomente und Schraubensicherungen; i) der Anhang D "Schlossmaße" wurde neu aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...