Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13138-1:2009-01

Auftriebshilfen für das Schwimmenlernen - Teil 1: Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für am Körper getragene Auftriebshilfen; Deutsche Fassung EN 13138-1:2008

Englischer Titel
Buoyant aids for swimming instruction - Part 1: Safety requirements and test methods for buoyant aids to be worn; German version EN 13138-1:2008
Ausgabedatum
2009-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89,80 EUR

  • 112,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 108,60 EUR

  • 135,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-01
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
29

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Bei der Ausarbeitung dieser Norm wurde davon ausgegangen, dass der gesamte Vorgang des Schwimmenlernens in drei Phasen unterteilt wird. Das sind die Gewöhnung an die Situation im Wasser und die Bewegung darin, das Erlernen allgemeiner Schwimmbewegungen sowie die Entwicklung besonderer Schwimmbewegungen und -techniken.
In der Norm DIN EN 13138-1 sind sicherheitstechnische Anforderungen an Konstruktion, Gebrauchstauglichkeit, Größen und Kennzeichnung von Auftriebshilfen festgelegt, die dazu bestimmt sind, Benutzern bei der Bewegung im Wasser beim Schwimmenlernen oder beim Erlernen eines Teils einer Schwimmbewegung zu helfen. Weiterhin werden Prüfverfahren zur Verifizierung dieser Anforderungen angegeben.
Die Norm gilt für Auftriebshilfen, die dafür ausgelegt sind, sicher am Körper befestigt zu werden, und die entweder einen Eigenauftrieb besitzen oder aufgeblasen werden können. Behandelt werden Auftriebshilfen der Klasse B, die dafür bestimmt sind, den Benutzer mit den unterschiedlichen Schwimmbewegungen vertraut zu machen. Die Norm gilt nicht für Schwimmhilfen, Rettungswesten oder Wasserspielzeuge.
Die Europäische Norm EN 13138-1 wurde von der CEN/TC 162/WG 10 "Schwimmlernhilfen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erstellt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-04-04 AA "Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel" im NASport.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.340.70, 97.220.40
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13138-1:2003-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13138-1:2015-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13138-1:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Schwimmringe gehören nicht mehr zum Anwendungsbereich dieser Norm; b) Form der Produktinformation modifiziert; c) Anforderungen an Warnhinweise und Kennzeichnung erweitert; d) redaktionell, im Sinne der Harmonisierung des Textes aller drei Teile der DIN EN 13138, geändert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...