Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-03

DIN EN 13215:2017-03

Verflüssigungssätze für die Kälteanwendung - Nennbedingungen, Toleranzen und Darstellung von Leistungsdaten des Herstellers; Deutsche Fassung EN 13215:2016

Englischer Titel
Condensing units for refrigeration - Rating conditions, tolerances and presentation of manufacturer's performance data; German version EN 13215:2016
Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 83,00 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2510908

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Nennbedingungen, Toleranzen und die Darstellung der Leistungsdaten des Herstellers für Verflüssigungssätze für die Kälteanwendung mit Verdichtern des Verdrängertyps fest. Dazu gehören einstufige Verdichter sowie ein- und zweistufige Verdichter mit eingebauten Einrichtungen zur Unterkühlung von Flüssigkeiten. Dies ist notwendig, damit ein Vergleich von unterschiedlichen Verflüssigungssätzen durchgeführt werden kann. Die Daten beziehen sich auf die Kälteleistung und die Leistungsaufnahme und umfassen Anforderungen an die Teillastleistung, sofern zutreffend. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-14 AA "Kältemittel-Verdichter" im DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2510908
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 13215:2000-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13215:2000-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Teillast-Bedingungen nach M/495 "Normungsauftrag an CEN, CENELEC und ETSI im Rahmen der Richtlinie 2009/125/EG betreffend harmonisierte Normen im Bereich der umweltgerechten Gestaltung ("Ökodesign")" werden berücksichtigt; b) Einbeziehung der Berechnung der Jahresarbeitszahl (SEPR).

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...