Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-01

DIN EN 13307-1:2007-01

Holzkanteln und Halbfertigprofile für nicht tragende Anwendungen - Teil 1: Anforderungen; Deutsche Fassung EN 13307-1:2006

Englischer Titel
Timber blanks and semi-finished profiles for non-structural uses - Part 1: Requirements; German version EN 13307-1:2006
Ausgabedatum
2007-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 68140:1971-10 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54,80 EUR

  • 68,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59,60 EUR

  • 74,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 68140:1971-10 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9725677

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäischen Normen wurden im CEN/TC 175 "Rund- und Schnittholz" erstellt. Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 042-01-14 AA "Spiegelausschuss zu CEN/TC 175 und ISO/TC 218 Rund- und Schnittholz" im NHM.
DIN EN 13307-1:
In der Norm sind Anforderungen an Holzkanteln und Halbfertigprofile für nicht tragende Anwendungen, einschließlich schicht- und keilzinkenverklebter Produkte, festgelegt. Sie enthält spezifische Anforderungen an Maße, Maßhaltigkeit und Feuchtegehalt.
Die Norm gilt für Laub- und Nadelholz für die Anwendung in Tischlerarbeiten. Sie bezieht sich auf Halbfertigprodukte, die dazu bestimmt sind, in einem weiten Bereich von Tischlerarbeiten, inklusive Fenstern, Türen und Treppen verwendet zu werden. Sie stellt eine Grundlage für Verträge zwischen den Verkäufern solcher Halbfertigprodukte und den Herstellern der Endprodukte dar. Dabei sind nicht immer alle Merkmale, die in der Norm definiert bzw. klassifiziert werden, für alle Anwendungen von Bedeutung, insbesondere wenn diese Merkmale anschließend vom Hersteller des Endproduktes ausgebessert werden.
DIN EN 14220:
In der Norm sind grundlegende Anforderungen an Holz und Holzprodukte in Außenfenstern, Außentüren und Außentürzargen (mit und ohne befestigte Teile) festgelegt. Die Anforderungen gelten für die Verarbeitung, das Aussehen und die Dauerhaftigkeit in den fertigen Produkten. Anforderungen an mechanische Eigenschaften sind durch die Auswahl nach dem Aussehen und der Rohdichte berücksichtigt.
Die Norm gilt für vorgefertigte Fenster, Außentüren und Außentürzargen, die unbeschichtet sind oder für eine Beschichtung vorgesehen sind. Wenn Fenster oder Türen mit anderen dekorativen Furnieren oder Filmen beschichtet sind, gelten die entsprechenden Produktnormen für Furniere oder Filme. Das Klassifizierungsverfahren dieser Norm ist auf Holz und Holzprodukte nach Verarbeitung in funktionsfähig aufgebaute Außenfenster, Außentüren und Außentürzargen anwendbar.
DIN EN 14221:
In der Norm sind die grundlegenden Anforderungen an Holz und Holzprodukte in Innenfenstern, Innentüren und Innentürzargen (mit und ohne befestigte Teile) festgelegt. Die Anforderungen gelten für die Verarbeitung, das Aussehen und die Dauerhaftigkeit in den fertigen Produkten. Anforderungen an mechanische Eigenschaften sind durch die Auswahl nach dem Aussehen und der Rohdichte berücksichtigt.
Die Norm gilt für fabrikgefertigte Innenfenster, Innentüren und Innentürzargen, die unbeschichtet sind oder für eine Beschichtung vorgesehen sind. Wenn Fenster oder Türen mit anderen dekorativen Furnieren oder Filmen beschichtet sind, gelten die entsprechenden Produktnormen für Furniere oder Filme.
Das Klassifizierungsverfahren dieser Norm ist auf Holz und Holzprodukte nach Verarbeitung in funktionsfähig aufgebaute Innenfenster, Innentüren und Innentürzargen anwendbar.
Die Normen DIN EN 942, DIN EN 13307-1, DIN EN 14220 und DIN EN 14221 bilden ein Normenpaket, wobei die einzelnen Normen aufeinander Bezug nehmen. Das Gesamtpaket ist jedoch erst nach Veröffentlichung der überarbeiteten Norm DIN EN 942 (zz. Norm-Entwurf) anwendbar.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9725677
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...