Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-08

DIN EN 13369:2013-08

Allgemeine Regeln für Betonfertigteile; Deutsche Fassung EN 13369:2013

Englischer Titel
Common rules for precast concrete products; German version EN 13369:2013
Ausgabedatum
2013-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 18203-1:1997-04 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 163,80 EUR inkl. MwSt.

ab 137,65 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 163,80 EUR

  • 204,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 178,20 EUR

  • 222,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 18203-1:1997-04 empfohlen.

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm führt die Anforderungen an die grundlegenden Leistungskriterien für und die Konformitätsbewertung von bewehrten und nicht bewehrten Spannbetonfertigteilen aus Leicht-, Normal- und Schwerbeton auf, der so verdichtet wurde, dass er außer den Luftporen keine nennenswerten Lufteinschlüsse enthält. Es gilt nicht für bewehrte Betonfertigteile aus haufwerksporigem Leichtbeton. Diese Norm ist allgemein auf alle Arten von Fertigteilen anwendbar und kann als allgemeines Bezugsdokument in speziellen Produktnormen herangezogen werden. Wenn eine spezielle Produktnorm vorliegt, hat sie Vorrang gegenüber dieser Norm. Die in der vorliegenden Norm behandelten Fertigteile sind werkmäßig in Serie oder in Einzelanfertigung hergestellte Bauteile für den Hoch- und Ingenieurbau. Diese Norm kann auch auf Produkte angewendet werden, die in temporären Anlagen auf der Baustelle hergestellt werden, wenn die Herstellung gegen ungünstige Witterungseinflüsse geschützt ist und nach den Vorgaben in Abschnitt 6 kontrolliert wird. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-07-08 AA "Betonfertigteile (Sp CEN/TC 229)" des Normenausschusses Bauwesen (NABau) im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 13369 Berichtigung 1:2007-05 , DIN EN 13369/A1:2006-09 , DIN EN 13369:2004-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 13369:2018-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13369:2004-09, DIN EN 13369/A1:2006-09 und DIN EN 13369 Berichtigung 1:2007-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich: Betonfertigteile aus Schwer-, Leicht- und Normalbeton; Faserbetone (Stahl-, Polymer- oder andere Fasern) wurden aufgenommen; b) normative Verweisungen wurden unter Berücksichtigung der Literaturhinweise aktualisiert; c) Begriffe wurden überarbeitet; d) Anforderungen; e) neuer Abschnitt für wiedergewonnene gebrochene und grobe recycelte Gesteinskörnungen; f) neue Formulierungen und Anforderungen für den Unterabschnitt "Nachbehandlung (Schutz gegen vorzeitiges Austrocknen)"; g) neue Anforderungen: Zugfestigkeit, Schwinden, Trockenrohdichte; h) Herstellungstoleranzen wurden überarbeitet; i) neuer Abschnitt zu leistungsbezogenen Entwurfsverfahren; j) Konformitätsbewertung; k) Typprüfung, neuer Anhang P, Überblick über Typprüfungen; l) Betonfestigkeit, Konformitätskriterien; m) Anhang G, Prüfung der Wasseraufnahme; n) Anhang Q, Verwendung von wiedergewonnenen gebrochenen und groben recycelten Gesteinskörnungen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...