Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13399:2018-02

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Bestimmung der Lagerbeständigkeit von modifiziertem Bitumen; Deutsche Fassung EN 13399:2017

Englischer Titel
Bitumen and bituminous binders - Determination of storage stability of modified bitumen; German version EN 13399:2017
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 44,60 EUR inkl. MwSt.

ab 41,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 44,60 EUR

  • 53,50 EUR

  • 55,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 53,80 EUR

  • 67,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
9
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2681420

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Messung der Lagerbeständigkeit von modifiziertem Bitumen bei hohen Temperaturen fest.
Es ist bekannt, dass modifiziertes Bitumen und besonders polymermodifiziertes Bitumen, das vorwiegend aus Bitumen und mindestens einem zusätzlichen Bestandteil besteht, unter bestimmten Bedingungen Phasentrennung zeigt.
Dieses Dokument (EN 13399:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 336 "Bitumenhaltige Bindemittel" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-32 GA "Bitumen; Prüfverfahren und Anforderungen für die Bindemittel" in den DIN-Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.140, 91.100.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2681420
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 13399:2010-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13399:2010-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wird empfohlen, die gefüllte Tube mit Hilfe einer Zange zu verschließen; b) alternative Methoden zur Rückgewinnung der Probe nach der Lagerung entweder durch Abschneiden der oberen und unteren Teile der Aluminiumtube oder durch Abziehen des Aluminiums; c) es werden weitere Prüfverfahren zur Anzeige der Phasentrennung vorgeschlagen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...