Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13454-2:2019-04

Calciumsulfat-Binder für Estriche - Teil 2: Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 13454-2:2019

Englischer Titel
Binders for floor screeds based on calcium sulphate - Part 2: Test methods; German version EN 13454-2:2019
Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 92,80 EUR

  • 96,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

  • 116,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2019-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2889992

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Neuausgabe dieser Prüfnorm DIN EN 13454-2:2019 ist für eine Anwendung zusammen mit der aktualisierten Produktnorm DIN EN 13454-1 vorgesehen. Aufgrund einer negativen Bewertung durch den zuständigen HAS-Consultant (Harmonized Standards Consultant) wird sich die Veröffentlichung der Neuausgabe von DIN EN 13454-1 noch verzögern. Der Verweis in EN 13454-1:2004 bezieht sich auf EN 13454-2:2003+A1:2007 und nicht auf diese aktuelle Fassung von EN 13454-2:2019. Dieses Dokument beschreibt die Prüfverfahren für Calciumsulfat-Binder für Estriche nach EN 13454-1. Zusätzlich hierzu sind einige beschriebene Prüfverfahren auch für Calciumsulfat-Werkmörtel für Estriche nach EN 13813 anwendbar. Dieses Dokument gibt Referenz-Prüfverfahren an. Falls andere Prüfverfahren und andere Bedingungen angewendet werden, ist es wichtig, nachzuweisen, dass die Ergebnisse denen der Referenz-Prüfverfahren entsprechen. Im Streitfall werden nur die Referenz-Prüfverfahren angewendet. Dieses Dokument beschreibt Prüfverfahren für Binder und Werkmörtel, deren wesentliche abbindende Komponente Calciumsulfat ist. Dieses Dokument (EN 13454-2:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 241 "Gips und Produkte auf Gipsbasis" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-10 AA "Gips und Gipsprodukte (SpA zu CEN/TC 241)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.10, 91.100.50
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2889992
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13454-2:2007-11 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13454-2:2007-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel wurde angepasst; b) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; c) die Begriffe "Fließmaß" und "Ausbreitmaß" wurden getauscht; d) der Abschnitt zur Probenahme für Werkmörtel wurde gelöscht; e) eine Unterscheidung zwischen Bindern für erdfeuchte und fließfähige Mörtel wurde eingeführt; f) die Abbindezeit für Binder für fließfähigen Mörtel wurde eingeführt; g) das Erstarrungsende wurde gelöscht; h) die Verarbeitungszeit für Binder und Werkmörtel wurde eingeführt; i) die Prüfverfahren für Werkmörtel (CA) wurden gelöscht; j) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...