Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13656:2021-07

Boden, behandelter Bioabfall, Schlamm und Abfall - Aufschluss mit einem Gemisch aus Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO₃) und Tetrafluorborsäure (HBF₄) oder Fluorwasserstoffsäure (HF) für die anschließende Bestimmung der Elemente; Deutsche Fassung EN 13656:2020

Englischer Titel
Soil, treated biowaste, sludge and waste - Digestion with a hydrochloric (HCl), nitric (HNO₃) and tetrafluoroboric (HBF₄) or hydrofluoric (HF) acid mixture for subsequent determination of elements; German version EN 13656:2020
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114,10 EUR inkl. MwSt.

ab 106,64 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 114,10 EUR

  • 142,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 137,80 EUR

  • 172,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
48
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3182340

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt drei Methoden für den Aufschluss von Boden, behandeltem Bioabfall, Schlamm und Abfall unter Verwendung eines Säuregemisches, das sich aus Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO3) und Tetrafluorborsäure (HBF4) oder Salzsäure (HCl), Salpetersäure (HNO3) und Fluorwasserstoffsäure (HF) als Aufschluss-Lösung zusammensetzt, fest. Der Aufschluss mit diesen Säuren wird effektiv als eine vollständige Zersetzung der Probe angesehen. Für ein breites Probenspektrum spiegeln die extrahierten Analytkonzentrationen den Gesamtgehalt in der Probe wider. Dieses Dokument gilt für die folgenden Elemente: Aluminium (Al), Antimon (Sb), Arsen (As), Barium (Ba), Beryllium (Be), Cadmium (Cd), Calcium (Ca), Chrom (Cr), Kobalt (Co), Kupfer (Cu), Eisen (Fe), Blei (Pb), Magnesium (Mg), Mangan (Mn), Quecksilber (Hg), Molybdän (Mo), Nickel (Ni), Phosphor (P), Kalium (K), Selen (Se), Silber (Ag), Natrium (Na), Strontium (Sr), Schwefel (S), Tellur (Te), Thallium (Tl), Zinn (Sn), Titan (Ti), Vanadium (V) und Zink (Zn).Dieses Dokument kann auch für den Aufschluss anderer Elemente verwendet werden, sofern der Benutzer die Anwendbarkeit überprüft hat.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.030.40, 13.080.05
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3182340
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13656:2003-01 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13656:2003-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) HBF4 als Säure hinzugefügt. Aus Sicherheitsgründen wird die Verwendung von HBF4 gegenüber HF bevorzugt; b) Aufschlussverfahren mittels Heizblock hinzugefügt; c) temperaturgeregeltes Aufschlussverfahren mittels Mikrowelle hinzugefügt; d) Mikrowellenaufschluss mit halboffenem Gefäßsystem gestrichen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...