Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-01

DIN EN 137:2007-01

Atemschutzgeräte - Behältergeräte mit Druckluft (Pressluftatmer) mit Vollmaske - Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung; Deutsche Fassung EN 137:2006

Englischer Titel
Respiratory protective devices - Self-contained open-circuit compressed air breathing apparatus with full face mask - Requirements, testing, marking; German version EN 137:2006
Ausgabedatum
2007-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114.10 EUR inkl. MwSt.

ab 95.88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114.10 EUR

  • 142.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124.20 EUR

  • 155.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9727888

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 79 "Atemschutzgeräte" erstellt. Auf nationaler Ebene ist der Arbeitsausschuss NA 027-02-04 AA "Atemgeräte für Arbeit und Rettung" des NAFuO zuständig.
Diese Ausgabe der Norm DIN EN 137 enthält gegenüber der Vorgängerausgabe von 1993 wesentliche Änderungen. Dazu zählen unter anderem die Unterteilung zwischen Geräten für den Industriebereich (Typ 1) und Geräten für die Brandbekämpfung (Typ 2). Für den Typ 2 sind die neu aufgenommenen Anforderungen an die Temperaturbeständigkeit und Entflammbarkeit (flame engulfment) wichtig. Die Option einer elektronischen Druckanzeige wurde aufgenommen. Hierzu wurden besondere Leistungsmerkmale gefordert wie die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und die Berücksichtigung des Explosionsschutzes. Darüber hinaus wurden die Möglichkeiten von den Zubehören "Zweiter Mitteldruckanschluss" und "Bypass-Einrichtung für Umgebungsluft" berücksichtigt.
Die relativ lange Bearbeitungsdauer der Norm lag unter anderem daran, dass zunächst versucht wurde, die Norm sowohl unter dem Mandat der Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstungen (PSA-Richtlinie) als auch der Druckgeräterichtlinie (PED Pressure Equipment Directive) zu erstellen. Dieses Vorhaben musste aufgegeben werden, weil es nicht möglich war, die leistungsorientierten Anforderungen der PSA-Richtlinie mit den konstruktionsorientierten Anforderungen der Druckgeräterichtlinie konfliktfrei in einer Norm abzubilden.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9727888
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 137:1993-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 137:1993-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einführung zweier Typen; b) Anforderungen an Temperaturbeständigkeit und Entflammbarkeit aufgenommen; c) Anforderungen an elektronische Druckanzeige aufgenommen; d) Anforderungen an Zubehörteile aufgenommen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...