Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13808:2013-07

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Rahmenwerk für die Spezifizierung kationischer Bitumenemulsionen; Deutsche Fassung EN 13808:2013

Englischer Titel
Bitumen and bituminous binders - Framework for specifying cationic bituminous emulsions; German version EN 13808:2013
Ausgabedatum
2013-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 111,90 EUR inkl. MwSt.

ab 104,58 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 111,90 EUR

  • 139,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 135,10 EUR

  • 169,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2013-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
46
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1928361

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 336 "Bitumenhaltige Bindemittel" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-32 GA "NA 062/NABau/FGSV 7.2.0.1: Bitumen; Prüfverfahren und Anforderungen für die Bindemittel" in den Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau) im DIN.
Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an die Gebrauchseigenschaften von Klassen kationischer Bitumenemulsionen fest, die für die Verwendung beim Bau und der Instandhaltung von Straßen, Flugplätzen und sonstigen befestigten Flächen geeignet sind.
Diese Europäische Norm gilt für Emulsionen aus reinem, gefluxtem oder verschnittenem Bitumen und für Emulsionen aus polymermodifiziertem Bitumen, polymermodifiziertem gefluxten Bitumen oder polymermodifiziertem verschnittenen Bitumen, wozu auch latexmodifizierte Bitumenemulsionen gehören.
Innerhalb Europas werden verschiedene Arten von kationischen Bitumenemulsionen verwendet. In Abhängigkeit von traditionellen Verfahrensweisen können für den gleichen Zweck verschiedene Bindemittelgehalte verwendet werden. Bei der Erstellung einer Spezifikation für eine bestimmte Anwendung sollte besonders darauf geachtet werden, dass die Klassen gewählt werden, deren Kombination zusammenpasst und realistisch ist.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.50, 93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1928361
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 13808:2005-07 , DIN EN 14733:2010-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 13808:2005-07 und DIN EN 1477:2010-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt von DIN EN 14733 ist in DIN EN 13808 eingearbeitet worden; b) Einführung von zusätzlichen Merkmalen und Überarbeitung der Leistungsklassen für kationische Bitumenemulsionen (Tabelle 2); c) Berücksichtigung der Merkmale des durch Destillation gewonnenen Bindemittelrückstands (Tabellen 3 und 4); d) Möglichkeit, die Dauerhaftigkeit sowohl von stabilisiertem Bindemittel (Dauerhaftigkeitsphase 1) als auch von stabilisiertem PAV-gealterten Bindemittel (Dauerhaftigkeitsphase 2) oder von beiden Bindemittelarten zu bewerten (Tabellen 3 und 4); e) Umschreibung des Anschnitts 6 (Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit, en: Assessment and Verification of Constancy of Performance, AVCP) und des Anhangs ZA entsprechend den Anforderungen der Verordnung (EU) 305/2011 (Bauproduktenverordnung, en: Construction Products Regulation, CPR); f) Einbindung der zuvor von EN 14733:2005+A1:2010 abgedeckten Abschnitte zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...