Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13830:2020-11

Vorhangfassaden - Produktnorm; Deutsche Fassung EN 13830:2015+A1:2020

Englischer Titel
Curtain walling - Product standard; German version EN 13830:2015+A1:2020
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
87

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 167,40 EUR inkl. MwSt.

ab 156,45 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 167,40 EUR

  • 200,90 EUR

  • 209,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 202,40 EUR

  • 253,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2020-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
87
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3058504

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Vorhangfassadenbausätze fest, die zur Verwendung als Gebäudehülle vorgesehen sind, um Witterungsbeständigkeit, Nutzungssicherheit, Energieeinsparung und Wärmeschutz zu ermöglichen, und enthält Prüf-/Bewertungs-/Berechnungsverfahren und Konformitätskriterien für die entsprechenden Leistungen. Eine Vorhangfassade nach dieser Norm verfügt über ihre eigene mechanische Stabilität und Standsicherheit, sie trägt aber nicht zur Lastabtragung oder Stabilität des Hauptbaukörpers bei und kann unabhängig von diesem ersetzt werden. Diese Norm gilt für Vorhangfassadenbausätze, die von einer vertikalen Konstruktion bis hin zu Konstruktionen mit einer Neigung von bis zu ±15° von der Vertikalen reichen. Jegliche geneigten Teile sollten im Vorhangfassadenbausatz eingeschlossen sein. Diese Norm gilt für den gesamten Vorhangfassadenbausatz einschließlich der Befestigungsmittel. Vorhangfassaden nach dieser Norm sind zur Verwendung als Teil der Gebäudehülle vorgesehen. Diese Europäische Norm gilt nicht für: Bausätze für „Patentverglasungen“ (Schrägdachverglasungen); Konstruktionen von Dachverglasungen; Fassaden aus Fertigbetonelementen als Teil der Wand (siehe EN 14992).

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.060.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3058504
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13830:2015-07 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13830:2015-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2 „Normative Verweisungen“ wurde aktualisiert; b) Abschnitte 4, 5 und 6 wurden überarbeitet; c) Abschnitt 7 wurde gelöscht; d) Anhang A und Anhang B wurden gelöscht und die folgenden Anhänge neu nummeriert; e) Tabelle C.3 wurde überarbeitet; f) Anhang ZA wurde überarbeitet; g) redaktionelle Überarbeitung der Norm.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...