Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13850:2020-10

Postalische Dienstleistungen - Dienstqualität - Messung der Durchlaufzeit von Einzelbriefsendungen mit Vorrang und Einzelbriefsendungen erster Klasse von Ende zu Ende; Deutsche Fassung EN 13850:2020

Englischer Titel
Postal services - Quality of services - Measurement of the transit time of end-to-end services for single piece priority mail and first class mail; German version EN 13850:2020
Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
140

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 213,90 EUR inkl. MwSt.

ab 199,91 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 213,90 EUR

  • 256,60 EUR

  • 267,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 258,60 EUR

  • 323,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2020-10
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
140
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3144361

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In dieser Europäischen Norm werden Verfahren für die Messung der Laufzeit "end-to-end" von Einzelsendungen mit Vorrang im Inlandsverkehr und im grenzüberschreitenden Verkehr festgelegt, die von Postdienstbetreibern abgeholt, bearbeitet und ausgeliefert werden. Bei den angewendeten Verfahren werden repräsentative Stichproben für die Laufzeiterhebung "end-to-end" für alle Arten von adressierten Einzelsendungen mit Vorrang mit festgelegten und dem Kunden angebotenen Dienstqualitäten angewendet. Die vorliegende Norm kann für die Messung von Postdienstleistungen mit Vorrang angewendet werden. Laut Definition beginnt die Laufzeit "end-to-end" an dem Punkt, an dem eine Sendung dem Abhol-/Annahmesystem des verantwortlichen Postbetreibers übergeben wird, und endet an dem Punkt der endgültigen Zustellung, an dem die Sendung den Verantwortungsbereich des Postbetreibers verlässt. Das genormte Messverfahren für die Dienstqualität stellt ein einheitliches Verfahren für die Messung der Laufzeit von Ende zu Ende der Postsendungen zur Verfügung. Die Anwendung eines genormten Messverfahrens stellt sicher, dass alle Postbetreiber eine objektive und einheitliche Messung nach den Anforderungen der EU-Richtlinie 97/67/EG der Europäischen Kommission und deren Änderungen durchführen.

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.240
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3144361
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13850:2013-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13850:2013-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im gesamten Dokument "Postbezirk" in "Postbereich" geändert; b) normative Verweisungen gestrichen; c) Abschnitt 3 "Begriffe" überarbeitet; d) in 6.2.1 die Höchstzahl an Briefen ergänzt, die einem professionellen Panelteilnehmer je Einlieferungsstelle wöchentlich zugeteilt werden dürfen; e) in 6.2.2 die Mindestanzahl von Sendungen für Dienstleistungsniveaus unter 50 % in 386 geändert; f) 6.4.3 überarbeitet; g) D.2 überarbeitet; h) in H.3.1.2 Angaben zum Umgang mit Sendungen, die an den Zoll übergeben wurden, ergänzt; i) in Anhang H die Nummerierung der Tabellen ab Tabelle 5 korrigiert; j) Literaturhinweise hinzugefügt; k) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...