Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1397:2022-03

Wärmeübertrager - Wasser-Luft-Ventilatorkonvektoren - Prüfverfahren zur Leistungsfeststellung; Deutsche Fassung EN 1397:2021

Englischer Titel
Heat exchangers - Hydronic room fan coil units - Test procedures for establishing the performance; German version EN 1397:2021
Ausgabedatum
2022-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
34

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 98,30 EUR inkl. MwSt.

ab 91,87 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 98,30 EUR

  • 118,00 EUR

  • 122,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,80 EUR

  • 148,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-03
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
34
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3237219

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 1397:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 113 "Wärmepumpen und Luftkonditionierungsgeräte" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNE (Spanien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 044-00-11 AA "Kälte-Apparate" im DIN-Normenausschuss Kältetechnik (FNKä).
Dieses Dokument ist anzuwenden für fabrikmäßig gefertigte einzelne Baueinheiten von Wasser-Luft-Ventilatorkonvektoren (Ventilatorkonvektor, FCU, englisch: fan coil unit), die eine Kühl- und/oder Heizfunktion bieten, jedoch keine eigene Kühl- oder Heizquelle enthalten.
Dieses Dokument ist sowohl für Geräte mit ungehinderter Luftabgabe als auch solche mit Luftkanalanschluss anzuwenden, die aufgrund des Kanalwiderstands einen maximalen statischen Außendruck von höchstens 120 Pa aufweisen.
Dieses Dokument ist anzuwenden für alle Arten der Drehzahlregelung für den Ventilator einer Ventilator-Rohrschlange (variable Drehzahl, mehrere Drehzahlen).
Dieses Dokument ist anzuwenden für die Kühl- und die Heizfunktion des für das Kühlen/Heizen eines Raumes als Strahler angesehenen FCU. Für die Lüftungsfunktion der Geräte ist es nicht anzuwenden.
Sofern der FCU auch Frischluft bereitstellen kann, wird diese Funktion nicht berücksichtigt und der Frischlufteintritt bleibt während der Prüfung geschlossen.
Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des wärmetechnischen Verhaltens von Ventilatorkonvektoren unter Normbedingungen, bei Anwendung mit heißem oder gekühltem Wasser oder Wassergemischen fest. Die in dieser Norm angegebenen Prüfverfahren dürfen darüber hinaus zur Bestimmung des Verhaltens unter weiteren Bedingungen angewendet werden.
Die Norm legt auch das Verfahren zur Bestimmung des durch den Ventilatorkonvektor bereitgestellten Luftvolumenstroms fest.
Dieses Dokument ist nicht anzuwenden für die Bemessung der Heiz- oder Kühlleistung von Direktverdampfungsregistern beziehungsweise der Heizleistung von elektrischen Widerstandsheizelementen.
Dieses Dokument ist nicht anzuwenden für das akustische Verhalten von Ventilatorkonvektoren; dieses wird in EN 16583 behandelt.
Die Festlegung von Produktions- oder Einsatzprüfungen ist nicht Zweck dieses Dokuments.
In den folgenden Abschnitten steht die Benennung „Gerät“ für „Ventilatorkonvektor“ entsprechend der Definition nach 3.1.

Inhaltsverzeichnis
ICS
27.060.30
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3237219
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1397:2015-11 und DIN EN 1397 Berichtigung 1:2016-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der normativen Verweisungen; b) Aktualisierung der Symbole; c) Überarbeitung von 6.5 "Durchführung der Prüfung"; d) Überarbeitung von 7.4.1 "Luftstrombedingungen", 7.5.2 "Kühlleistung" und 7.5.3 "Heizleistung"; e) Überarbeitung der Bilder; f) Aufnahme eines Anhangs ZA bezgl. des Zusammenhangs mit der Ökodesign-Richtlinie.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...