Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2004-01

DIN EN 1402-6:2004-01

Ungeformte feuerfeste Erzeugnisse - Teil 6: Bestimmung der physikalischen Eigenschaften; Deutsche Fassung EN 1402-6:2003

Englischer Titel
Unshaped refractory products - Part 6: Measurement of physical properties; German version EN 1402-6:2003
Ausgabedatum
2004-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,60 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 62,60 EUR

  • 78,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 75,90 EUR

  • 94,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2004-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 187 "Feuerfeste Erzeugnisse und Werk-stoffe" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) ausgearbeitet. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeits-ausschuss NMP 257 "Ungeformte, dichte geformte und wärmedämmende feuerfeste Erzeugnisse und Werkstoffe" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) verantwortlich. Diese Norm legt Verfahren zur Bestimmung der Eigenschaften ungeformter feuerfester Werkstoffe an Probekörpern, die nach EN 1402-5 hergestellt und gelagert wurden, fest. Die Verfahren gelten für dichte und wärmedämmende Feuerbetone und Rammassen (einschließlich plastischer Massen), wie in EN 1402-1 definiert, im ungebrannten und gebrannten Zustand.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 51010-3:1987-08 , DIN 51010-4:1987-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 1927-6:2013-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN V ENV 1402-6:1998-03, DIN 51010-3:1987-08 und DIN 51010-4:1987-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) gegenüber DIN V ENV 1402-6:1998-03 lediglich Inhalt redaktionell überarbeitet; b) zusätzliches Format C für Probekörper zugelassen; c) Bestimmung der Masse des Probekörpers einheitlich auf ± 0,1 g festgelegt; d) Anstiegsraten der Spannung verbindlich festgelegt; e) Literaturhinweise ergänzt; f) Inhalt umfassend redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...