Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-08

DIN EN 14065:2016-08

Textilien - In Wäschereien aufbereitete Textilien - Kontrollsystem Biokontamination; Deutsche Fassung EN 14065:2016

Englischer Titel
Textiles - Laundry processed textiles - Biocontamination control system; German version EN 14065:2016
Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108.80 EUR inkl. MwSt.

ab 91.43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108.80 EUR

  • 136.20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118.30 EUR

  • 147.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2510973

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm beschreibt einen als Risikoanalyse bezeichneten und Kontrollsystem-Biokontamination (RABC) genannten Risikomanagementansatz, der darauf ausgelegt ist, Wäschereien in die Lage zu versetzen, eine mikrobiologische Qualität der in der Wäscherei aufbereiteten Textilien kontinuierlich sicherzustellen. Der RABC-Ansatz gilt für Wäscherei-Marktsektoren, in denen die Lenkung der Biokontamination notwendig ist, zum Beispiel in der Pharmaindustrie, bei der Herstellung von Medizinprodukten, Nahrungsmitteln und Kosmetika sowie im Gesundheitswesen. Der RABC-Ansatz schließt die mit der Sicherheit der Beschäftigten und der Sterilität des Endproduktes im Zusammenhang stehenden Aspekte aus. Gegenüber DIN EN 14065:2003-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bearbeitung der gesamten Norm, um Wäschereien in die Lage zu versetzen, die mikrobiologische Qualität der in der Wäscherei aufbereiteten Textilien mit Hilfe einer Risikoanalyse und Kontrollsystem Biokontamination (RABC) kontinuierlich sicherzustellen; b) Abschnitt 3: neue Begriffsdefinitionen für Akzeptanzkriterien, Lenkungsmaßnahme, Lenkungspunkt, kritischer Lenkungspunkt, Kreuzkontamination, Dekontamination, Grundvoraussetzungen und Prozessvalidierung aufgenommen; c) Abschnitt 4: neu strukturiert und ein Bild zur Darstellung des Risiokomanagementprozesses bei einem RABC-System eingefügt; d) Abschnitt 6: vollständig überarbeitet und neu strukturiert sowie neuer Abschnitt 6.2.3 "Programm an Grundvoraussetzungen (PRP)" eingefügt; e) Anhang A (informativ) vollständig überarbeitet und geändert in "Begründung für die Anwendung von RABC in Wäschereien"; f) Anhang B (informativ) enthält jetzt "Beispiele für Grundvoraussetzungen"; g) Anhang C (informativ) gibt "Beispiele und Anleitung für eine Risikobewertung"; h) Aufnahme neuer Anhang D (informativ) "Darstellung von Lenkungsmaßnahmen"; i) Aufnahme neuer Anhang E (informativ) "Beispiele für Aspekte des Waschprozesses"; j) Aufnahme neuer Anhang F (informativ) "Beispiele für Ansätze zur Prozessvalidierung für Wäschereien"; k) Aufnahme neuer Anhang G (informativ) "Übersicht über EN ISO 9001:2008 und EN 14065:2016"; l) Literaturhinweise ergänzt. Für diese Norm ist das Gremium NA 106-01-12 AA "Industrielles Waschen/Biokontamination; SpA zu CEN/TC 248/WG 17 und ISO/TC 38/SC 2/WG 9 " im DIN-Normenausschuss Textil und Textilmaschinen (Textilnorm) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2510973
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14065:2003-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14065:2003-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Bearbeitung der gesamten Norm, um Wäschereien in die Lage zu versetzen, die mikrobiologische Qualität der in der Wäscherei aufbereiteten Textilien mit Hilfe einer Risikoanalyse und Kontrollsystem Biokontamination (RABC) kontinuierlich sicherzustellen; b) Abschnitt 3: neue Begriffsdefinitionen für Akzeptanzkriterien, Lenkungsmaßnahme, Lenkungspunkt, kritischer Lenkungspunkt, Kreuzkontamination, Dekontamination, Grundvoraussetzungen und Prozessvalidierung aufgenommen; c) Abschnitt 4: neu strukturiert und ein Bild zur Darstellung des Risiokomanagementprozesses bei einem RABC-System eingefügt; d) Abschnitt 6: vollständig überarbeitet und neu strukturiert sowie neuer Abschnitt 6.2.3 "Programm an Grundvoraussetzungen (PRP)" eingefügt; e) Anhang A (informativ) vollständig überarbeitet und geändert in "Begründung für die Anwendung von RABC in Wäschereien"; f) Anhang B (informativ) enthält jetzt "Beispiele für Grundvoraussetzungen"; g) Anhang C (informativ) gibt "Beispiele und Anleitung für eine Risikobewertung"; h) Aufnahme neuer Anhang D (informativ) "Darstellung von Lenkungsmaßnahmen"; i) Aufnahme neuer Anhang E (informativ) "Beispiele für Aspekte des Waschprozesses"; j) Aufnahme neuer Anhang F (informativ) "Beispiele für Ansätze zur Prozessvalidierung für Wäschereien"; k) Aufnahme neuer Anhang G (informativ) "Übersicht über EN ISO 9001:2008 und EN 14065:2016"; l) Literaturhinweise ergänzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...