Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2003-07

DIN EN 14084:2003-07

Lebensmittel - Bestimmung von Elementspuren - Bestimmung von Blei, Cadmium, Zink, Kupfer und Eisen mit Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) nach Mikrowellenaufschluss; Deutsche Fassung EN 14084:2003

Englischer Titel
Foodstuffs - Determination of trace elements - Determination of lead, cadmium, zinc, copper and iron by atomic absorption spectrometry (AAS) after microwave digestion; German version EN 14084:2003
Ausgabedatum
2003-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2003-07
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9388742

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Europäischen Norm ist ein Verfahren zur Bestimmung von Blei, Cadmium, Zink, Kupfer und Eisen in Lebensmitteln mit der Atomabsorptionsspektrometrie (AAS) nach Mikrowellenaufschluss festgelegt.
Das Verfahren ist für die Bestimmung in verschiedenen Arten von Lebensmitteln anwendbar, nicht jedoch auf Öle, Fette und andere sehr fetthaltige Produkte.
Das Verfahren ist in einem Ringversuch, an dem 16 Laboratorien teilgenommen haben, erfolgreich geprüft worden. Lebensmittel, für die dieses Verfahren validiert ist, sind Mischdiäten, Getreide, Fisch, Rindfleisch, Milch und Pilze.
Die Proben werden in geschlossenen Gefäßen in einem Gemisch aus Salpetersäure und Wasserstoffperoxid in einem Mikrowellengerät aufgeschlossen. Die erhaltene Lösung wird mit Wasser verdünnt, und der Metallgehalt wird durch Atomabsorptionsspektrometrie nach dem Flammen- oder Graphitofenverfahren bestimmt.
Die Europäische Norm ist vom CEN/TC 275 "Lebensmittelanalytik - Horizontale Verfahren" (Sekretariat: DIN) unter maßgeblicher Mitwirkung schwedischer Experten erstellt worden. Die Mitarbeit des DIN wird über den Arbeitsausschuss "Schwermetalle" des NAL wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9388742

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...