Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14175-1:2003-08

Abzüge - Teil 1: Begriffe; Deutsche Fassung EN 14175-1:2003

Englischer Titel
Fume cupboards - Part 1: Vocabulary; German version EN 14175-1:2003
Ausgabedatum
2003-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,80 EUR

  • 112,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 108,60 EUR

  • 135,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2003-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9414717

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normen wurden in der CEN/TC 332/WG 4 unter federführender Beteiligung des deutschen Spiegelgremiums erarbeitet. Deutsches Spiegelgremium ist der Arbeitskreis "Abzüge" im FNLa.

In der Norm DIN EN 14175-1 sind die Begriffe für Bauarten, Bauteile, Konstruktion, Luftführung und die Prüfung von Abzügen aller Art definiert. Der informative Anhang A enthält die Übersetzung dieser Begriffe in die englische, französische, italienische, spanische, schwedische, dänische und niederländische Sprache.

In DIN EN 14175-2 sind die Schutzziele und Anforderungen an die Sicherheit und das Leistungsvermögen von Allgebrauchsabzügen festgelegt. Das Leistungsvermögen eines Abzugs ist die Fähigkeit, Schadstoffe, die von einer Quelle im Abzugsinnenraum freigesetzt werden, zurückzuhalten und kontrolliert abzuführen. Hierbei müssen störende Einflüsse, wie z. B. Luftzug im Laborraum, Bewegungen des Nutzers oder Personenverkehr, berücksichtigt und minimiert werden.

Im informativen Anhang A sind wichtige Einzelheiten zur Konformitätsbewertung von Abzügen nach DIN EN 14175-2 und Aussagen dazu, inwieweit unterschiedliche Abzugsausführungen dem gleichen Baumuster zuzurechnen sind, angegeben.

Die Baumusterprüfung der in DIN EN 14175-2 festgelegten Anforderungen wird in einem in Vorbereitung befindlichen Teil 3 der Normenreihe festgelegt.

Vor-Ort-Prüfungen am installierten Abzug sollen in Teil 4 der Normenreihe beschrieben werden, der ebenfalls zurzeit erarbeitet wird. So wird es zwei unterschiedliche Vorgehensweisen geben, um die Sicherheit und das Leistungsvermögen von Laborabzügen zu untersuchen:

  • die Baumusterprüfung nach Teil 3 oder
  • die Vor-Ort-Prüfung nach Teil 4.

Die Ergebnisse von Vor-Ort-Prüfungen können jedoch nicht auf weitere Exemplare der gleichen Herstellung oder Abzugsbaureihe übertragen werden. Daher ist die Baumusterprüfung für Konformitätserklärungen von Herstellern Voraussetzung.

Die Normen der Reihe DIN EN 14175 gelten nicht für Absaugboxen mit Luftrückführung oder für Abzüge, in denen Arbeiten mit radioaktiven Substanzen durchgeführt werden. Für Spezialabzüge können zusätzliche Anforderungen gelten. Für mikrobiologische Sicherheitswerkbänke gilt DIN EN 12469.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.71, 71.040.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9414717
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 12924-1:1991-08 .

Änderungsvermerk

a) Norm-Inhalt in drei Teile aufgeteilt; b) Begriffe und Definitionen geändert und wesentlich erweitert; c) Maße (siehe DIN EN 14175-2) teilweise geändert; d) Anforderungen (siehe DIN EN 14175-2) an den Stand der Technik angepasst; e) Baumusterprüfung (siehe DIN EN 14175-3) geändert.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...