Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14175-6:2006-08

Abzüge - Teil 6: Abzüge mit variablem Luftstrom; Deutsche Fassung EN 14175-6:2006

Englischer Titel
Fume cupboards - Part 6: Variable air volume fume cupboards; German version EN 14175-6:2006
Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

  • 90,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

  • 108,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9722618
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 332 "Laborausrüstungen" erstellt. Das zuständige deutsche Spiegelgremium ist der Arbeitsausschuss NA 055-02-01 AA "Abzüge und Laborlufttechnik" im FNLA, der federführend an der Erarbeitung der Norm beteiligt war.
Die Norm legt Anforderungen und Prüfungen für Laborabzüge mit variablem Luftstrom fest. Bei den Prüfungen handelt es sich um Baumusterprüfungen (in einem Prüfraum) und um Vor-Ort-Prüfungen am eingebauten Abzug im Labor.
Bei Abzügen mit variablem Luftstrom wird der durch den Abzug geleitete Luftvolumenstrom in Abhängigkeit der Frontschieberstellung des Abzugs gesteuert. Diese Maßnahme dient der Energieeinsparung und trägt zur Senkung der nicht unerheblichen Betriebskosten von Laborabzügen bei. Die Steuerung des Luftvolumenstroms erfolgt durch ein so genanntes VAV-Steuergerät (variable air volume), das integraler Bestandteil des Abzugs oder eigenständige Komponente für die Kombination mit unterschiedlichen Abzugstypen sein kann.
Diesen Marktvorgaben folgend, ist die in der Norm festgelegte Baumusterprüfung so konzipiert, dass sie sowohl auf VAV-Steuergeräte als auch auf vollständige Abzüge mit variablem Luftstrom angewendet werden kann. Bei vollständigen Abzügen ergänzen die Prüfverfahren dieser Norm die in DIN EN 14175-3 (Baumusterprüfverfahren) und in DIN EN 14175-4 (Vor-Ort-Prüfverfahren) für Abzüge mit vorgegebenem, nicht veränderlichem Luftstrom festgelegten Prüfungen. Entsprechend ergänzen die Anforderungen dieser Norm diejenigen Anforderungen an Abzüge, die bereits in DIN EN 14175-2 festgelegt sind.

Inhaltsverzeichnis
ICS
71.040.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9722618

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...