Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2009-02

DIN EN 14214:2009-02

Kraftstoffe für Kraftfahrzeuge - Fettsäure-Methylester (FAME) für Dieselmotoren - Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 14214:2008

Englischer Titel
Automotive fuels - Fatty acid methyl esters (FAME) for diesel engines - Requirements and test methods; German version EN 14214:2008
Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt Anforderungen und Prüfverfahren für gehandelte und ausgelieferte Fettsäure-Methylester (FAME, "Fatty Acid Methyl Esters") für die Verwendung in Kraftfahrzeugen mit Dieselmotoren fest, entweder als Dieselkraftstoff mit einer Konzentration von 100 % oder als Blendkomponente in Dieselkraftstoff in Übereinstimmung mit den Anforderungen nach DIN EN 590.
Der europäische Norm-Entwurf EN 14214:2008 wurde vom CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-81 AA, Spiegelausschuss zu CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des NMP.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14214 Berichtigung 1:2004-11 , DIN EN 14214 Berichtigung 2:2008-02 , DIN EN 14214:2003-11 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14214:2010-04 , DIN EN 14214:2012-11 , DIN EN 14214:2014-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14214:2003-11, DIN EN 14214 Berichtigung 1:2004-11 und DIN EN 14214 Berichtigung 2:2008-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Aufnahme geeigneter Grenzwerte und Prüfverfahren für die Parameter Ester- und Glyceringehalt sowie Stabilität von FAME, die sich im Zuge der EU-geförderten Forschungsprogramme BIOSTAB und BIOScopes ergaben; eine Änderung der Iodzahl - wie derzeit noch bei CEN/TC 19 diskutiert - ist dennoch möglich; b) die Absenkung des Phosphor-Grenzwertes von 10 ppm auf 4 ppm; der abgesenkte Grenzwert ist messtechnisch erfassbar und ein erster sinnvoller Schritt, um den Anforderungen von Motoren der jüngsten Generation gerecht werden zu können sowie eine Maßnahme, die für die FAME-Hersteller ohne allzu große Investition umsetzbar ist; c) die Zulassung des automatischen Pensky-Martens-Prüfverfahrens als Alternative zur Flammpunkt-Bestimmung und einer daraus resultierenden Grenzwertänderung von 120 °C auf 101 °C; d) die Aufnahme des Abschnittes 5.4.5 e) die Aufnahmen einer Anmerkung in Bezug auf gute Systemwartung basierend auf CEN/TR 15367-1; f) einen Hinweis zur Klarstellung, dass Kaltfließ-Eigenschaften von Fettsäure-Methylester (FAME) bei Verwendung als Blendkomponente für Diesel nach EN 590 (wie in Tabelle 2 festgelegt) nicht anzuwenden sind; g) eine allgemeine Information über die aktualisierten Prüfverfahren, von denen einige bereits in der vorangegangenen Fassung des Technical Corrigendum enthalten sind.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...