Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-09

DIN EN 14423:2013-09

Schlaucharmaturen mit Klemmfassung für Dampf bis 18 bar; Deutsche Fassung EN 14423:2013

Englischer Titel
Clamp type coupling assemblies for use with steam hoses rated for pressures up to 18 bar; German version EN 14423:2013
Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 81,60 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Ausführung, Werkstoffe und Maße für Schlaucharmaturen mit Klemmfassung für Schläuche für Dampf und Heißwasser DN 15 bis DN 50 fest, die für Drücke bis 18 bar (entsprechend einer Sattdampftemperatur von 210 °C) ausgelegt sind.
Diese Europäische Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 218 "Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Großbritannien) gehalten wird.
Für die deutsche Mitarbeit ist der Normenausschuss NA 082-00-02 AA "Schlauchkupplungen" im Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14423:2005-02 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14423:2016-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14423:2005-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 2 wurden die Normativen Verweisungen aktualisiert; b) Abschnitt 3 "Begriffe" wurde erweitert; c) der Begriff "Dichtung" wurde korrigiert (Formdichtung/Gewindedichtung); d) Einschränkungen für Nennweite DN 32 wurden gelöscht; e) in 9.1, 9.2, 9.3 und 9.8 wurden die Werkstoff-Listen überarbeitet; f) in Abschnitt 10 wurden die Anforderungen zur Kennzeichnung von Schlauchstutzen und Überwurfmuttern überarbeitet; g) Abschnitt 11 "Prüfung" wurde neu strukturiert und ergänzt; h) die Literaturhinweise wurden überarbeitet; i) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...