Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 14508:2016-06

Postalische Dienstleistungen - Dienstqualität - Laufzeitmessung end-to-end für Einzelsendungen ohne Vorrang und Sendungen zweiter Klasse; Deutsche Fassung EN 14508:2016

Englischer Titel
Postal services - Quality of service - Measurement of the transit time of end-to-end services for single piece non-priority mail and second class mail; German version EN 14508:2016
Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

  • 90,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

  • 108,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2016-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
19
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2412855

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Im Grünbuch der Postdienste von 1992 betonte die Europäische Kommission die Notwendigkeit der Aufstellung gemeinsamer Grundsätze für die Entwicklung von Postdiensten in der Europäischen Gemeinschaft und die Verbesserung der Dienstqualität. Die Europäische Kommission war sich bewusst, dass die unterschiedliche Tradition und Kultur im europäischen Postbereich die Schaffung eines einzigen gemeinsamen, einheitlichen Messsystems in Europa nicht zulassen würde und dass es in den nationalen Systemen genügend Freiräume geben muss, um nationale Bedürfnisse und Besonderheiten zu berücksichtigen. Andererseits sollten ganz bestimmte Mindestanforderungen erfüllt werden, um dem Informationsbedarf der nationalen Regulierungsbehörde sowie der Postkunden und der Postbetreiber selbst gerecht zu werden. Das Ziel der Messung ist die Beurteilung der Durchlaufzeitqualität, die den Kunden national innerhalb der Grenzen eines jeden europäischen Landes und im grenzüberschreitenden Verkehr zwischen den europäischen Ländern angeboten wird. Diese Norm nennt eine Reihe von Grundsätzen und Mindestanforderungen, die für die Messung der Dienstqualität für die Durchlaufzeit von Einzelsendungen ohne Vorrang gelten. Sie wurde auf der Basis des Dokumentes EN 13850:2002 entwickelt. Beide Dokumente befassen sich mit Verfahren, deren Umsetzung eine repräsentative Stichprobe von Ende zu Ende im Bereich Adressierte Briefsendungen zugrunde liegt. Die Mindestkonfidenzniveaus für die Messung von Sendungen ohne Vorrang müssen mittels der in dieser Europäischen Norm enthaltenen Zusatzspezifikationen definiert werden. Bei der ersten Ausgabe von EN 14508 wurde entschieden, die zwischen den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union bereits angewendeten Messsysteme als Grundlage zu betrachten. Die Erweiterung der Europäischen Union hat die Anzahl der grenzüberschreitenden Sendungen erhöht und die Norm wurde im Jahr 2007 angepasst, um es möglich zu machen, einen zunehmenden Umfang von Sendungsströmen aus einem größeren Bereich von Ländern mit vertretbarem Aufwand zu messen. Diese Anpassung erfolgte durch eine Einteilung der Sendungsströme für Messzwecke und eine Ausdehnung der Messung über eine Reihe aufeinanderfolgender Jahre. In den früheren Versionen von EN 13850 und EN 14508 sind die Anforderungen an die kleinste Stichprobengröße (MSS) als Genauigkeitsanforderungen für Messsysteme für den Inlandsverkehr und den grenzüberschreitenden Verkehr angegeben. Die Grundlage dafür war eine Methode für die Genauigkeitsberechnung, bei der die Genauigkeitsanforderungen direkt mit einer entsprechenden MSS verknüpft wurden. Die verbesserte Methode der Genauigkeitsberechnung in EN 13850:2012 hat eine Anzahl von Folgen eingeführt, die die Aufrechterhaltung dieser Verknüpfungen erschwert hat. In Anhang B werden diese Folgen und wie sie bewältigt worden sind erläutert.

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.240
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2412855
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 14508:2007-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14508:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Genauigkeit und kleinste Stichprobengröße (MSS); b) MSS für Sendungsströme mit einem kleinen tatsächlichen Sendungsvolumen; c) Grundlage für die Durchlaufzeitberechnung; d) Berechnungsmethode für die Genauigkeit.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...