Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-05

DIN EN 14531-1:2016-05

Bahnanwendungen - Verfahren zur Berechnung der Anhalte- und Verzögerungsbremswege und der Feststellbremsung - Teil 1: Allgemeine Algorithmen für Einzelfahrzeuge und Fahrzeugverbände unter Berücksichtigung von Durchschnittswerten; Deutsche Fassung EN 14531-1:2015

Englischer Titel
Railway applications - Methods for calculation of stopping and slowing distances and immobilization braking - Part 1: General algorithms utilizing mean value calculation for train sets or single vehicles; German version EN 14531-1:2015
Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 155,70 EUR inkl. MwSt.

ab 145,51 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 155,70 EUR

  • 194,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 188,30 EUR

  • 235,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2016-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2281490

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm beschreibt ein gemeinsames Berechnungsverfahren für das Eisenbahnwesen. Sie beschreibt allgemeine Algorithmen unter Verwendung der Mittelwertberechnung für die Auslegung und Bewertung von Bremseinrichtungen und Bremsleistungen für alle Arten von Zugverbänden und Einzelfahrzeugen. Darüber hinaus stellen diese Algorithmen eine Möglichkeit dar, die Ergebnisse anderer Leistungsberechnungsverfahren miteinander zu vergleichen. Die Normenreihe EN 14531 sollte ursprünglich sechs Teile enthalten, die die zu verwendenden Berechnungsverfahren bei der Durchführung von Berechnungen der Bremsleistung von verschiedenen Schienenfahrzeugen behandeln, und den Titel EN 14531 "Bahnanwendungen - Verfahren zur Berechnung der Anhalte- und Verzögerungsbremswege und der Feststellbremsung" tragen. Im Folgenden sind diese sechs Teile aufgeführt: - Teil 1: Allgemeine Algorithmen; - Teil 2: Anwendung für einzelne Güterwagen; - Teil 3: Anwendung für den öffentlichen Nahverkehr (LRVs und D- und E-MUs); - Teil 4: Anwendung für einzelne Reisezugwagen; - Teil 5: Anwendung für Lokomotive; - Teil 6: Anwendung für Hochgeschwindigkeitszüge. Danach wurde beschlossen, dass eine gemeinsame Methodik für die Teile 2 bis 5 verwendet werden könnte und diese sollte in einer überarbeiteten Version von Teil 1 mit dem Titel "Bahnanwendungen - Verfahren zur Berechnung der Anhalte- und Verzögerungsbremswege und der Feststellbremsung - Teil 1: Allgemeine Algorithmen für Einzelfahrzeuge und Fahrzeugverbände unter Berücksichtigung von Durchschnittswerten" enthalten sein, während Teil 6 überarbeitet und in Teil 2 mit dem Titel "Bahnanwendungen - Verfahren zur Berechnung der Anhalte- und Verzögerungsbremswege und zur Berechnung der Feststellbremsung - Teil 2: Schrittweise Berechnungen für Zugverbände oder Einzelfahrzeuge" übernommen wurde. Auf EN 14531-1:2005 und EN 14531-6:2009 wird in den aktuellen Technischen Spezifikationen für die Interoperabilität (TSI) (Güterwagen und Lokomotiven und Personenfahrzeuge) verwiesen. Die Tabellen in Anhang ZA enthalten die Äquivalenz der Abschnitte der ursprünglichen Normenreihe EN 14531 bis zu den Abschnitten dieser Ausgabe der FprEN 14531-1 und FprEN 14531-2, auf die in der TSI verwiesen wird.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2281490
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14531-1:2005-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14531-1:2019-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14531-1:2005-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der normativen Verweisungen; b) Reduzierung der ursprünglich auf sechs Normteile ausgelegten Reihe auf zwei Normteile und dementsprechende Umstrukturierung und Überarbeitung des Inhaltes.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...