Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-07

DIN EN 14592:2012-07

Holzbauwerke - Stiftförmige Verbindungsmittel - Anforderungen; Deutsche Fassung EN 14592:2008+A1:2012

Englischer Titel
Timber structures - Dowel-type fasteners - Requirements; German version EN 14592:2008+A1:2012
Ausgabedatum
2012-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 114.10 EUR inkl. MwSt.

ab 95.88 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 114.10 EUR

  • 142.80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 124.20 EUR

  • 155.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-07
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1896596

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an und Prüfverfahren für die Werkstoffe, die Geometrie, die Festigkeit, die Steifigkeit und die Dauerhaftigkeit (das heißt den Korrosionsschutz) von stiftförmigen Verbindungsmitteln zum Einsatz in tragenden Holzbauwerken fest. Die vorliegende Europäische Norm deckt nur stiftförmige Verbindungsmittel ab, die aus Stahl hergestellt werden. Für die Anwendung dieser Norm umfassen stiftförmige Verbindungsmittel für Holzbauwerke Nägel, Klammern, Schrauben, Stabdübel und Bolzen mit Muttern. Die Definitionen dieser Elemente sind in Abschnitt 3 angegeben. Die vorliegende Europäische Norm legt auch die Verfahren zur Bewertung der Konformität dieser Erzeugnisse fest und enthält Anforderungen an deren Kennzeichnung. Diese Europäische Norm deckt keine Verbindungsmittel ab, die mit Flammschutzmitteln behandelt wurden, um deren Brandverhalten zu verbessern. Diese Europäische Norm umfasst Verbindungsmittel, die zu folgenden Zwecken behandelt werden dürfen: 1) Korrosionsschutz (zum Beispiel Feuerverzinkung und Epoxydharzüberzug); 2) Gleitschicht (um das Eintreiben/Eindrehen zu erleichtern); 3) Erhöhung der Ausziehfestigkeit und/oder Magazinierung (Klebeüberzug). Dieses Dokument (EN 14592:2008+A1:2012) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 124 "Holzbauwerke" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-04-01 AA "Holzbau" (Spiegelausschuss des CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. Gegenüber DIN EN 14592:2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich um behandelte bzw. beschichtete Verbindungsmittel erweitert; b) normative Verweisungen aktualisiert; c) Werkstoffe für Nägel, Klammern, Schrauben und Stabdübel geändert; d) Festlegungen zur Geometrie und zum Korrosionsschutz von Nägeln, Klammern, Schrauben und Stabdübeln geändert; e) Festlegungen in den Tabellen 2 bis 11 erweitert; f) Anhang B gestrichen (Festlegungen wurden in prEN 16351:2011 aufgenommen); g) Anhang ZA aktualisiert und die Festlegungen an Verbindungsmittel mit Beschichtung/Überzug angepasst.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1896596
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14592:2009-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14592:2009-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich um behandelte bzw. beschichtete Verbindungsmittel erweitert; b) Normative Verweisungen aktualisiert; c) Werkstoffe für Nägel, Klammern, Schrauben und Stabdübel geändert; d) Festlegungen zur Geometrie und zum Korrosionsschutz von Nägel, Klammern, Schrauben und Stabdübel geändert; e) Festlegungen in den Tabellen 2 bis 11 erweitert; f) Anhang B gestrichen (Festlegungen wurden in prEN 16351:2011 aufgenommen); g) Anhang ZA aktualisiert und die Festlegungen an Verbindungsmittel mit Beschichtung/Überzug angepasst.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...