Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-06

DIN EN 14596:2005-06

Tanks für die Beförderung gefährlicher Güter - Bedienungsausrüstung von Tanks - Notentlastungsventil; Deutsche Fassung EN 14596:2005

Englischer Titel
Tanks for transport of dangerous goods - Service equipment for tanks - Emergency pressure relief valve; German version EN 14596:2005
Ausgabedatum
2005-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,40 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 37,40 EUR

  • 46,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 45,30 EUR

  • 56,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm behandelt das Notentlastungsventil und legt die Leistungsanforderungen, die entscheidenden Maße sowie die Prüfungen fest, mit denen nachgewiesen werden kann, dass die Ausrüstung den Anforderungen dieser Norm entspricht. Die in dieser Norm beschriebene Ausrüstung ist zum Umfüllen flüssiger Erdölerzeugnisse und anderer gefährlicher Güter der Klasse 3 des ADR Europäisches Übereinkommen über internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (entzündbare flüssige Stoffe) geeignet, deren Dampfdruck bei 50 °C max. 110 kPa beträgt (einschließlich Ottokraftstoff), und die nicht als giftig oder ätzend eingestuft sind. Diese Norm beschreibt ein Sicherheitsventil, dass in der Praxis als abhebbarer Fülllochdeckel bekannt ist. Diese Funktion wird in den USA sowie u. a. auch im Vereinigten Königreich gefordert. Der Fülllochdeckel hebt dabei bei auftretendem Überdruck bei ca. 0,2 bis ca. 0,25 bar an und lässt Gas und/oder Flüssigkeit austreten. Da dies nach Überzeugung der meisten Mitgliedsländer (u. a. auch von Deutschland) im Widerspruch zum ADR/RID steht, wo besonders im Bereich der Tanköffnungen eine wesentliche Verstärkung gefordert wird, hat die Gemeinsame Tagung von ADR/RID eine Inbezugnahme dieser Norm im ADR/RID-Regelwerk abgelehnt (vgl. Bericht der Gemeinsamen Tagung des RID-Sicherheitsausschusses und der Arbeitsgruppe für die Beförderung gefährlicher Güter der ECE vom 13. bis 17. September 2004.).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14596:2018-10 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...