Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [NEU]

DIN EN 1463-2:2021-07

Straßenmarkierungsmaterialien - Retroreflektierende Markierungsknöpfe - Teil 2: Feldprüfungen; Deutsche Fassung EN 1463-2:2021

Englischer Titel
Road marking materials - Retroreflecting road studs - Part 2: Road test performance specifications; German version EN 1463-2:2021
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

  • 96,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

  • 116,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
22
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3223035

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt das Prüfverfahren für die Durchführung von Feldprüfungen an retroreflektierenden Markierungsknöpfen fest. Es werden Festlegungen für die Prüffelder, die Organisation der Prüfungen und die Dokumentation der Ergebnisse in einem Prüfbericht getroffen. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-10-22 AA "Straßenmarkierungen (SpA zu CEN/TC 226/WG 2) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3223035
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1463-2:2000-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1463-2:2000-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Dieses Dokument wurde erarbeitet, um Übereinstimmung mit EN 1824 „Straßenmarkierungsmaterialien — Feldprüfungen“ zu erreichen. b) Um Redundanzen zu vermeiden, wurden die bereits in EN 1463-1:(in Vorbereitung) enthaltenen Definitionen aus Abschnitt 3 gestrichen. Der Einheitlichkeit wegen wurde auch die Einleitung gestrichen. c) Da das vorliegende Dokument ein unterstützendes Dokument zur harmonisierten EN 1463-1:(in Vorbereitung) darstellt, wurden alle Inhalte gestrichen, die sich auf temporäre Produkte beziehen. d) In 4.5 „Oberflächenbeschaffenheit“ (zuvor 4.1.5) wurden Betonoberflächen als geeignete Oberflächen zur Durchführung der Dauerhaftigkeitsprüfung hinzugefügt. e) In 5.1 „Dauer“ (zuvor 4.2.1) wird zwar die Dauer auf ein Jahr festgelegt, es besteht aber auch die Möglichkeit, sie auf 11 aufeinanderfolgende Monate (jedoch stets einschließlich einer vollständigen Sommer- und einer vollständigen Wintersaison) zu reduzieren, da die Zahl der verfügbaren Prüffelder in der EU begrenzt ist. Es muss entsprechend Zeit für den Abbau und den Aufbau einer neuen Prüfung eingeplant werden. f) In 5.2 „Längsanordnung der Prüfmuster“ (zuvor 4.2.2) wurden Zeichnungen hinzugefügt, um Missverständnissen vorzubeugen. g) In Abschnitt 7 wurde der Begriff „Stufe" durch „Schritt" ersetzt, um einen wertungsfreien Begriff zu nutzen. h) In 7.2 „Schritt 1: Prüfung bei Tageslicht“ (zuvor 5.2) wurde Absatz a) überarbeitet, um Missverständnissen vorzubeugen. i) In 7.3 „Schritt 2: Prüfung bei Nacht“ (zuvor 5.3) wurden der Verfahrensschritt a) „Retroreflektoren reinigen“ sowie eine Anmerkung zur Reinigung hinzugefügt. Auch wenn dies lediglich eine bewährte Praxis darstellt, wurde die Information hinzugefügt, um Missverständnissen vorzubeugen. j) In 7.3 „Schritt 2: Prüfung bei Nacht“ (zuvor 5.3) wurde der Verfahrensschritt d) „Wenn weniger als 43 Prüfknöpfe verblieben sind, ist die Prüfung ungültig“ hinzugefügt, da ein Fortfahren mit Schritt 3 bei Vorliegen dieser Bedingung keinen Sinn ergibt. k) In 7.6 „Schritt 5: Prüfung der ausgewählten Prüfknöpfe“ (zuvor 5.6), 7.6.3, wurde eine Anmerkung hinzugefügt, die die Möglichkeit eröffnen soll, tragbare Geräte für photometrische Feldmessungen zu verwenden. l) In Abschnitt 8 „Einzelprüfbericht“ (zuvor Abschnitt 6) wurden in Übereinstimmung mit den in EN 1463-1:(in Vorbereitung) vorgenommenen Änderungen die Klassen S0–S3 gestrichen; ferner wurden Mindestanforderungen an den Prüfbericht hinzugefügt. m) Der informative Anhang C „Standardisierte Dokumentation von Wetterbedingungen mithilfe der Köppen-Klassifizierung“ wurde hinzugefügt.

Dokumentenhistorie
AKTUELL
2021-07 - 2021-07

Norm [NEU]

DIN EN 1463-2:2021-07
ZURÜCKGEZOGEN
2000-03 - 2021-07

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

2019-12 - 2021-07

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...