Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-04

DIN EN 14673:2007-04

Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsanforderungen an hydraulisch angetriebene Warm-Freiformschmiedepressen zum Schmieden von Stahl und NE-Metallen; Deutsche Fassung EN 14673:2006

Englischer Titel
Safety of machinery - Safety requirements for hydraulically powered open die hot forging presses for the forging of steel and non-ferrous metals; German version EN 14673:2006
Ausgabedatum
2007-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 97,93 EUR inkl. MwSt.

ab 93,27 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 97,93 EUR

  • 122,57 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 118,44 EUR

  • 148,08 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der vom CEN/TC 322 "Hütten- und Walzwerkeinrichtungen - Sicherheitsanforderungen" ausgearbeiteten Europäischen Norm EN 14673:2006. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Fachbereich NAM 202 "Hütten- und Walzwerkeinrichtungen" im NAM wahrgenommen.

Die Norm konkretisiert die grundlegenden Anforderungen von Anhang I der EG-Maschinenrichtlinie 98/37/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte hydraulisch angetriebene Warm-Formschmiedepressen zum Schmieden von Stahl und NE-Metallen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung).

Die Norm gilt für:

  • hydraulisch angetriebene Freiform-Schmiedepressen zur Warmumformung
  • Handhabungs- und Kühlausrüstung, die verbunden ist mit der Steuerung der Schmiedelinie, z. B. Manipulatoren, Handhabungsausrüstung zum Drehen, Geräte zum Bewegen der Schmiedesättel, Rollgänge und Werkzeugwechseleinrichtungen
  • speziell für eine Schmiedelinie konstruierte Handhabungsausrüstung, z. B. Material-Manipulatoren, an Gabelstaplern oder Kranen usw. angebrachte Wende- oder Handhabungsvorrichtungen.

Die Norm spezifiziert die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen über den gesamten Lebenszyklus der Maschine, von der Konstruktion über Bestellung, Montage und Betrieb bis zur Entsorgung.

Die Norm beschreibt die Anforderungen, die der Hersteller einhalten muss, um Gesundheit und Sicherheit aller Personen zu gewährleisten, die bei Montage, Transport, In- und Außerbetriebnahme sowie während des normalen Maschinenbetriebes beteiligt sind, sowie die Anforderungen zum Ausschluss aller vorhersehbaren, maschinenseitig eventuell auftretenden Fehlfunktionen.

Die Norm behandelt alle signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und -ereignisse, die für hydraulisch angetriebene Freiform-Schmiedepressen relevant sind, wenn diese bestimmungsgemäß und unter Bedingungen, die für den Hersteller vorhersehbar sind, verwendet werden.

Die Norm gilt nicht für:

  • hydraulisch gesteuerte Gesenk-Schmiedepressen zur Warmumformung
  • mechanisch angetriebene Schmiedepressen zur Warmumformung
  • mobile Manipulatoren
  • Standard-Transport- und Hebeausrüstung, modifiziert für den Gebrauch mit Material-Manipulation, an Gabelstaplern oder Kranen angebrachte Wende- oder Handhabungsvorrichtungen.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 14673:2010-10 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...