Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-10

DIN EN 14984:2016-10

Kalkdünger - Bestimmung des Produkteinflusses auf den Boden-pH-Wert - Bodeninkubationsverfahren; Deutsche Fassung EN 14984:2016

Englischer Titel
Liming materials - Determination of product effect on soil pH - Soil incubation method; German version EN 14984:2016
Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2406931

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die chemischen Verfahren zur Bestimmung des Neutralisationswertes (NV, en: neutralizing value) (siehe EN 12945) und der Reaktivität von Kalkdüngern (siehe EN 13971 und EN 16357) stellen nicht in allen Fällen geeignete Indikatoren für die Materialien dar, für die eine Kalkdüngewirkung im Boden beansprucht wird, insbesondere bei Materialien mit einem hohen Gehalt an organischer Substanz. Die biologische Mineralisierung der in einigen Produkten enthaltenen organischen Substanz kann auf dem Feld (am Einsatzort) eine Wirkung auf den pH-Wert ausüben, die sich mit den chemischen Verfahren nicht quantitativ bestimmen lässt. Mit Hilfe der beiden in diesem Dokument beschriebenen Verfahren lassen sich diese Probleme lösen. Die Europäische Norm legt zwei Verfahren (Verfahren A und Verfahren B) zur Messung der Auswirkungen (Wirkungsgrad) fest, die sich ergeben, wenn Materialien für die eine Kalkdüngewirkung im Boden beansprucht wird, in Böden eingebracht werden, wobei für beide Verfahren dieselben Grundprinzipien angewendet werden. Mit Verfahren A werden die Veränderungen des Boden-pH-Wertes gemessen, die sich durch das Einbringen von Materialien ergeben, für die eine Kalkdüngewirkung in einen Standardboden beansprucht wird, wobei die Messdauer einen Monat beträgt. Mit Verfahren B wird der Wirkungsgrad von Materialien bewertet, für die eine Kalkdüngewirkung beansprucht wird, wobei eine Reihe festgelegter Böden über einen Zeitraum von bis zu 2,5 Jahren gemessen wird. Diese Verfahren ermöglichen einen Vergleich von Produkten unter kontrollierten Klimabedingungen, ersetzen jedoch nicht die Feldversuche. Die Verfahren sind nicht auf mineralische Produkte anwendbar, deren Korngröße über 6,3 mm bei Verfahren A oder 20 mm bei Verfahren B liegt. Im Rahmen der Überarbeitung der Ausgabe von 2006 wurde alternativ zum Neutralisationswert NV der effektive Neutralisationswert durch Inkubation, ENVI, eingeführt. Das Dokument wurde im CEN/TC 260 "Düngemittel und Kalkdünger" (Sekretariat: DIN, Deutschland) unter deutscher Projekt- und Ringversuchsleitung erarbeitet. Die nationale Spiegelung erfolgt im Arbeitsausschuss NA 057-03-02 AA "Düngemittel" im DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2406931
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14984:2006-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14984:2006-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) alternativ zum Neutralisationswert (NV) Einführung des effektiven Neutralisationswerts durch Inkubation (ENVI); b) Definition für ENVI unter 3.4 eingefügt; c) Hinweis auf Alternative ENVI in Tabelle 2 und unter 6.5.2 eingefügt; d) Dokument nach den derzeit gültigen Gestaltungsregeln überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...