Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2006-08

DIN EN 14996:2006-08

Wasserbeschaffenheit - Anleitung zur Qualitätssicherung biologischer und ökologischer Untersuchungsverfahren in der aquatischen Umwelt; Deutsche Fassung EN 14996:2006

Englischer Titel
Water quality - Guidance on assuring the quality of biological and ecological assessments in the aquatic environment; German version EN 14996:2006
Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

  • 70,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

  • 85,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2006-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9690854

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm wurde vom CEN/TC 230 "Wasseranalytik" erstellt.
Die vorbereitenden Arbeiten zu dieser Norm wurden vom Arbeitskreis "Biologisch-ökologische Gewässeruntersuchung" (NA 119-01-03-05-06 AK) des Arbeitsausschusses NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" durchgeführt. Die Arbeiten wurden aus Mitteln des Länderfinanzierungsprogramms "Wasser, Boden und Abfall" gefördert.
Die zunehmende Bedeutung der Ökologie in der neueren Rechtsetzung, wie der EG-Richtlinie 2000/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2000 zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik, erfordert, dass biologische und ökologische Daten aus der aquatischen Umwelt von bekannter und nachweisbarer Qualität sein müssen.
Die Norm enthält Anleitungen speziell für die Qualitätssicherung biologischer und ökologischer, aus der aquatischen Umwelt gewonnener Daten. Die in dieser Norm beschriebenen Grundlagen sind auf alle Vor-Ort- und Laboruntersuchungen anwendbar und gelten für alle Organisationen, die biologische und ökologische Daten erheben.
Die Validität biologischer und ökologischer Untersuchungen hängt von der Genauigkeit und Präzision aller Aktivitäten ab, die mit der Erhebung und Auswertung der Daten verbunden sind. Die wesentlichsten Variabilitäten schließen Merkmale der taxonomischen Gruppen, die Anzahl der Beobachtungen oder Messungen, deren statistische Verteilung, die räumliche und zeitliche Repräsentativität der Proben, die Genauigkeit von Bestimmungsschlüsseln, Messeinrichtungen oder andere Verfahren, die Geschicklichkeit des Bearbeiters oder Auswerters bei der Anwendung der Verfahren und die Folgerichtigkeit des Vorgehens ein.
Diese Norm gibt einen Überblick der Vorgehensweisen, die die Qualität biologischer und ökologischer Untersuchungen der aquatischen Umwelt sicherstellen. Die beschriebenen Vorgehensweisen umfassen die Planung der Untersuchungen, Aufnahme von Beobachtungen und Probenahme, Messung und Bestimmung, Validierung, Bewertung der Daten und Dokumentation sowie die Schulung des Personals.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9690854

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...