Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15006:2006-12

Aerosolpackungen - Aluminiumbehälter - Maße der 25,4 mm weiten Öffnung; Deutsche Fassung EN 15006:2006

Englischer Titel
Metal aerosol containers - Aluminium containers - Dimensions of the 25,4 mm aperture; German version EN 15006:2006
Ausgabedatum
2006-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
8

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,40 EUR inkl. MwSt.

ab 50,84 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 54,40 EUR

  • 68,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 65,70 EUR

  • 82,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2006-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
8
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9719592

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorgenannten Normen gehören zu einer dreizehnteiligen Normenreihe über Aerosolpackungen.

DIN EN 15006:

Festgelegt sind die folgenden Maße von Aerosolbehältern aus Aluminium mit einer Öffnung von 25,4 mm:

  • Kontakthöhe
  • Außendurchmesser
  • Innendurchmesser
  • Schulterhöhe.

Die Norm ist in Verbindung mit DIN EN 14848 (zz. Norm-Entwurf) für das Aufclinchen von Ventilträgern anzuwenden.

Die in der Norm festgelegten spezifischen Maße von Aerosolbehältern aus Aluminium mit 25,4 mm weiten Öffnungen werden in Bezug auf die Wirksamkeit des Verschlusses als kritisch angesehen. Sie sind für den Hersteller bei der Fertigungskontrolle und für den Abfüller bei der Eingangsprüfung sowie für die Einstellung und Überprüfung der Clinchung von erheblicher Bedeutung.

Radien und Winkel im Kontaktbereich des Clinches werden durch die für ihre Überprüfung erforderliche zerstörende Prüfung von Behältern beeinträchtigt. Deshalb wurde eine Festlegung dieser Maße zugunsten der Festlegung des durch den Innen- und Außendurchmesser sowie die Kontakthöhe definierten Profils aufgegeben.

DIN EN 15007:

In der Norm sind die Maße von dreiteiligen Aerosolbehältern aus Weißblech mit nominalem Randvoll-Volumen nach der EG-Richtlinie 80/232/EWG festgelegt.

DIN EN 15008:

In der Norm sind die Maße und Volumen von einteiligen Aerosolbehältern aus Aluminium mit einer 25,4 mm weiten Öffnung für die in der EG-Richtlinie 80/232/EWG definierten Füllmengen festgelegt.

Die Norm gilt für einteilige Monobloc-Behälter mit ovaler, sphärischer oder schräger Schulter.

DIN EN 15009:

In der Norm sind Aerosolspender mit zwei Kammern spezifiziert, die einen Außenbehälter aus Metall, Glas oder Kunststoff aufweisen und mit komprimierten oder verflüssigten Treibmitteln betrieben werden. In Aerosolbehältern dieser Art wird das Füllgut durch einen mittels Druck bewegten Kolben oder flexiblen Innenbeutel oder durch Ausdehnung eines das Treibmittel enthaltenden Innenbeutels ausgebracht. Ziel ist es sicherzustellen, dass

  • sowohl eine Überfüllung (die gefährlich sein kann) als auch eine Unterfüllung (die zum Nachteil des Verbrauchers wäre) vermieden werden
  • der Verbraucher unabhängig von der Art des verwendeten Treibmittels (Flüssigkeit oder Gas) eine klare Vorstellung von der im Zweikammer-Aerosolbehälter enthaltenen Füllgutmenge bekommt.

DIN EN 15010:

In der Norm sind die kritischen Maße hinsichtlich der Lage der 25,4 mm (ein Zoll) weiten Öffnung in Bezug auf den Boden von Aerosoldosen festgelegt, die für das Aufclinchen von Ventilträgern geeignet sind. Die Grundmaße beziehen sich ohne Berücksichtigung von Größe, Form und Herstellungsverfahren auf alle Behälter aus Aluminium und Aluminiumlegierungen mit 25,4 mm (ein Zoll) weiten Öffnungen, deren Maße und Toleranzen den Abmessungen in der Norm DIN EN 15008 entsprechen. Die dort angegebenen Maße sind in keinerlei Hinsicht bindend, stellen aber gute Werte für die Praxis dar; sie wurden von Herstellern und Abfüllern innerhalb Europas vereinbart.

Die in dieser Norm festgelegten spezifischen Maße von Aerosolbehältern aus Aluminium mit 25,4 mm (ein Zoll) weiten Öffnungen werden in Bezug auf die Wirksamkeit des Verschlusses als kritisch angesehen und sind somit für den Hersteller bei der Fertigungskontrolle und für den Abfüller bei der Eingangsprüfung sowie für die Werkzeugeinstellung und -kontrolle von erheblicher Bedeutung.

Inhaltsverzeichnis
ICS
55.130
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9719592

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...