Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15193-1:2021-11

Energetische Bewertung von Gebäuden - Energetische Anforderungen an die Beleuchtung - Teil 1: Spezifikationen, Modul M9; Deutsche Fassung EN 15193-1:2017+A1:2021

Englischer Titel
Energy performance of buildings - Energy requirements for lighting - Part 1: Specifications, Module M9; German version EN 15193-1:2017+A1:2021
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
109

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 182,60 EUR inkl. MwSt.

ab 170,65 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 182,60 EUR

  • 219,10 EUR

  • 228,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 220,80 EUR

  • 275,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2021-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
109
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3271732

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

DIN EN 15193-1 legt die Methodik zur Bewertung der Energieeffizienz von Beleuchtungssystemen zur Bereitstellung der allgemeinen Beleuchtung in Wohn- und Tertiärgebäuden fest sowie zur Einschätzung oder Messung der Energiemenge, die zur Beleuchtung in Gebäuden erforderlich ist oder verwendet wird. Die Methode kann auf neue, bestehende oder sanierte Gebäude angewendet werden. Sie stellt auch eine Methodik (LENI) zur Messung der Energieeffizienz von Beleuchtungsinstallationen in Gebäuden bereit.
Diese Norm behandelt nicht die Beleuchtungsanforderungen, die Planung von Beleuchtungssystemen, die Planung von Beleuchtungsinstallationen, die Merkmale von Beleuchtungsausrüstung (Lampen, Vorschaltgerät und Leuchten) und die Systeme, die zur Display-Beleuchtung oder Schreibtischbeleuchtung verwendet werden, ebenso wenig wie Leuchten, die in Möbel integriert sind. Diese Norm stellt keine Verfahren zur dynamischen Simulation von Beleuchtungseinstellungen bereit.
Die vorliegende konsolidierte Fassung stellt ein Verfahren für die Bestimmung der Tageslichtversorgung für Schrägdächer zur Verfügung.
Dieses Dokument (EN 15193-1:2017+A1:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 169 "Licht und Beleuchtung" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Spiegelgremium ist der NA 058-00-20 AA "Energetische Bewertung der Lichttechnik in Gebäuden" im DIN-Normenausschuss Lichttechnik (FNL).

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.120.10, 91.140.99, 91.160.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3271732
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 15193-1:2017-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 15193-1:2017-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Liste in Abschnitt F.1 und Bild F.1 ersetzt; b) neuer Abschnitt F.5 "Tageslichtversorgungsfaktor für Fenster in Schrägdächern" eingefügt; c) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...