Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-07

DIN EN 15206:2007-07

Emails und Emaillierungen - Herstellung von Proben zur Prüfung von Stahlblech-Emails, Aluminium-Emails und Gusseisen-Emails; Deutsche Fassung EN 15206:2007

Englischer Titel
Vitreous and porcelain enamels - Production of specimens for testing enamel on sheet steel, sheet aluminium and cast iron; German version EN 15206:2007
Ausgabedatum
2007-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 54,80 EUR

  • 68,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 59,60 EUR

  • 74,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der Norm ist ein Verfahren zur Herstellung von Proben zur Prüfung von Email-Schichten festgelegt. Es wird zwischen zwei verschiedenen Probenarten unterschieden, dem emaillierten Gegenstand entnommenen Proben und speziell hergestellten Proben.
Die Europäische Norm wurde im CEN/TC 262 "Metallische und andere anorganische Überzüge" (Sekretariat: BSI, Großbritannien) unter intensiver deutscher Mitarbeit des Arbeitsausschusses NA 062-01-63 AA "Prüfung von Emails und Emaillierungen" im NMP erstellt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 13804:2000-12 , DIN ISO 2723:1996-07 , DIN ISO 2724:1978-02 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 28764:2011-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 2723:1996-07, DIN ISO 2724:1978-02 und DIN ISO 13804:2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt "Bezeichnung" aufgenommen; b) Durchmesser bzw. Kantenlänge der Proben auf (105 ± 5) mm vereinheitlicht; c) zulässige Dicken der Grundwerkstoffe Stahlblech und Gusseisen verändert; d) Vorglühtemperatur für Gusseisen-Grundwerkstoff nicht festgelegt, sondern nur empfohlen; e) maximalen Dickenunterschied für Vergleichsproben festgelegt; f) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...