Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-01

DIN EN 15221-1:2007-01

Facility Management - Teil 1: Begriffe; Deutsche Fassung EN 15221-1:2006

Englischer Titel
Facility Management - Part 1: Terms and definitions; German version EN 15221-1:2006
Ausgabedatum
2007-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.30 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 68.30 EUR

  • 85.50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74.40 EUR

  • 92.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäischen Normen wurden in der CEN/TC 348/WG 1 "Begriffe und Definitionen" erstellt. Für die Deutschen Normen ist der Arbeitsausschuss NA 041-04-02 "Facility Management" im NHRS verantwortlich.

DIN EN 15221-1:

Die Norm enthält die für den Bereich des Facility Managements geltenden Begriffe und Definitionen. Sie gibt außerdem Einblick in den Anwendungsbereich des Facility Managements.

DIN EN 15221-2:

Die Norm ist ein Leitfaden für die Ausarbeitung von Vereinbarungen für Facility Management-Arbeiten. Sie ist anwendbar auf:

  • Facility Management-Vereinbarungen, sowohl für öffentliche als auch private grenzüberschreitende Beziehungen innerhalb der Europäischen Union sowie innerhalb eines Landes geltende Beziehungen zwischen Auftraggeber und Facility Management-Leistungserbringer
  • das gesamte Spektrum von Facility Services
  • beide Arten von Facility Management-Leistungserbringern (interne und externe)
  • sämtliche Arten von Arbeitsumgebungen (z. B. Industrie, Handel, Verwaltung, Militär, Gesundheit usw.).

Die Norm ist auf Leistungen anwendbar, die in erster Linie durch die folgenden Eigenschaften charakterisiert sind:

  • Leistungen von Geschäft zu Geschäft
  • Management durch den Facility Management-Leistungserbringer
  • wiederkehrende Arbeitsabläufe mit einer Dauer von mehr als einem Jahr
  • leistungsorientiert
  • Preise oder Mechanismen zur Festlegung der Preise für Dienstleistungen, die eng mit dem Leistungsvermögen bzw. der Ausführung der Leistungen verbunden sind.

Die Norm gilt in erster Linie für Facility Management-Vereinbarungen zwischen einem Auftraggeber und einem externen Facility Management-Leistungserbringer. Ein großer Teil der Norm kann jedoch auf Fälle angewendet werden, in denen der Facility Management-Leistungserbringer eine interne Einheit innerhalb der Organisation des Auftraggebers ist, und sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, einen auf Leistungsvereinbarungen (SLA) beruhenden Ansatz zu entwickeln. Die Norm ersetzt keine spezialisierten Normen, die sich auf Leistungen innerhalb des Geltungsbereichs der Facility Management-Vereinbarung beziehen. Anwendbare Normen sollten befolgt werden.

Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...