Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 15221-6:2011-12

Facility Management - Teil 6: Flächenbemessung im Facility Management; Deutsche Fassung EN 15221-6:2011

Englischer Titel
Facility Management - Part 6: Area and Space Measurement in Facility Management; German version EN 15221-6:2011
Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
60

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 128,00 EUR inkl. MwSt.

ab 119,63 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 128,00 EUR

  • 160,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 154,60 EUR

  • 193,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2011-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1747618

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Um einen konsistenten europäischen FM-Ansatz zu unterstützen, stellt Teil 6 einen konstruktiven Rahmen mit eindeutigen Begriffen, Definitionen und Grundsätzen zur Messung von Grundflächen und sonstigen Flächen in Gebäuden bereit und schafft eine gemeinsame Sprache für alle Beteiligten in der Bauindustrie. Die Notwendigkeit eines harmonisierten europäischen Ansatzes hinsichtlich der Flächenmessung wird dadurch belegt, dass viele Länder Europas derzeit unterschiedliche Regeln und Definitionen zur Bewertung von Gebäudegrundflächen anwenden. Folglich sind Daten aus Flächenmessungen nur schwer zu interpretieren, und Datenvergleiche fallen mit hoher Wahrscheinlichkeit ungenau aus. Gerade die Vergleichbarkeit von Daten ist jedoch für viele Entscheidungsträger, wie zum Beispiel Planer und Architekten, Ökonomen und Investoren, Eigentümer und Mieter, Politiker und Verwaltungsangestellte und so weiter, von äußerster Wichtigkeit. In neuesten Untersuchungen des Europäischen Komitees für Bauökonomie (CEEC) wurde deutlich, dass alle europäischen Länder ähnliche Elemente zur Messung der Grundfläche in Gebäuden verwenden. Die Gruppierung und Codierung dieser Komponenten unterscheidet sich jedoch von Land zu Land erheblich. Daher ist ein Vergleich zwischen der Netto-Innenfläche (en: Net Internal Area) eines entsprechend den RICS-Vorgaben vermessenen britischen Gebäudes mit der Netto-Grundfläche eines nach DIN vermessenen deutschen Gebäudes oder der Netto-Grundfläche (ne: Netto Vloeroppervlakte) eines nach NEN vermessenen niederländischen Gebäudes sehr irreführend, da die Grundflächen unterschiedlich gemessen werden. Dass die Messung einer bestimmten Grundfläche in ein und demselben Gebäude bei Anwendung unterschiedlicher nationaler Normen zu Abweichungen von bis zu 30 % führt, macht die Notwendigkeit eines harmonisierten europäischen Ansatzes für die Flächenmessung deutlich. EN 15221-6 schafft eine gemeinsame Grundlage für die Planung und Auslegung für Flächenmanagement und Finanzbewertung und bietet ein Werkzeug für Benchmarking im Bereich des Facility Managements. Diese Norm behandelt die Flächenmessung für bestehende im Eigentum befindliche oder gemietete Gebäude sowie die Bemessung für Gebäude in der Planungs- oder Entwicklungsphase. Diese Norm bietet einen Rahmen für die Messung von Grundflächen in Gebäuden und Flächen außerhalb von Gebäuden. Darüber hinaus enthält sie eindeutige Begriffe und Definitionen sowie Verfahren zur Messung von horizontalen Grundflächen und Rauminhalten (Volumen) in Gebäuden und/oder Gebäudeteilen, unabhängig von ihrer Funktion.

Inhaltsverzeichnis
ICS
03.080.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1747618

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...