Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2008-01

DIN EN 15259:2008-01

Luftbeschaffenheit - Messung von Emissionen aus stationären Quellen - Anforderungen an Messstrecken und Messplätze und an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht; Deutsche Fassung EN 15259:2007

Englischer Titel
Air quality - Measurement of stationary source emissions - Requirements for measurement sections and sites and for the measurement objective, plan and report; German version EN 15259:2007
Ausgabedatum
2008-01
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen VDI 2448 Blatt 1:1992-04 , VDI 4200:2000-12 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 169.80 EUR inkl. MwSt.

ab 142.69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 169.80 EUR

  • 212.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 184.60 EUR

  • 230.70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-01
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen VDI 2448 Blatt 1:1992-04 , VDI 4200:2000-12 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9852700

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Europäische Norm legt folgende Anforderungen fest: a) Anforderungen an Messstrecken und Messplätze hinsichtlich der Durchführung von Emissionsmessungen; b) Anforderungen an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht bei Emissionsmessungen zur Ermittlung von Luftverunreinigungen und Bezugsgrößen, die in Abgaskanälen industrieller Anlagen durchgeführt werden. Diese Europäische Norm gilt für wiederkehrende Messungen unter Verwendung von manuellen oder automatischen Referenzverfahren (RM). Diese Europäische Norm legt allgemeine Grundsätze fest, die bei der Durchführung von Emissionsmessungen an verschiedenen Anlagentypen und bei verschiedenen Messaufgaben angewendet werden können. Diese Europäische Norm legt Verfahren zur repräsentativen Probenahme in Abgaskanälen fest. Die Europäische Norm legt Verfahren zur Ermittlung des bestmöglichen Messpunktes für automatische Messeinrichtungen fest, die für die kontinuierliche Emissionsüberwachung eingesetzt werden. Die in dieser Europäischen Norm behandelten Aspekte der Messplanung und Berichterstattung können auf Emissionsmessungen an diffusen Emissionsquellen sowie an Quellen flüchtiger Stoffe angewendet werden. Diese Europäische Norm behandelt nicht die Aspekte der baulichen Sicherheit von Kaminen und Kanälen, die Errichtung von Messbühnen und die Sicherheit des Personals, das diese nutzt.
Einführungsbeitrag

Überwachung der Emissionen aus stationären Quellen
Zuverlässige und vergleichbare Ergebnisse von Emissionsmessungen an stationären Quellen können unter der Voraussetzung erzielt werden, dass an der jeweiligen Anlage eine Messstrecke und ein Messplatz vorhanden sind, die am besten schon zum Zeitpunkt der Anlagenplanung eingerichtet werden und die Entnahme einer repräsentativen Probe erlauben. Weiterhin müssen die Messaufgabe und ein Messplan verfügbar sein, bevor die Messungen durchgeführt werden. Im Messplan ist eine Probenahmestrategie festzulegen, die der Messaufgabe angemessen ist. Abschließend ist ein Bericht über die Ergebnisse zu erstellen, der alle relevanten Informationen enthält. Die neue Norm DIN EN 15259 legt hierzu die spezifischen Anforderungen an Messstrecken und Messplätze hinsichtlich der Durchführung von Emissionsmessungen sowie die Anforderungen an die Messaufgabe, den Messplan und den Messbericht bei Emissionsmessungen zur Ermittlung von Luftverunreinigungen und Bezugsgrößen fest, die in Abgaskanälen industrieller Anlagen durchgeführt werden. Dabei handelt es sich um allgemeine Grundsätze, die bei Emissionsmessungen an verschiedenen Anlagentypen und bei verschiedenen Messaufgaben angewendet werden können.
Die Norm gilt für erstmalige und wiederkehrende Emissionsmessungen nach §§ 26, 28 BImSchG unter Verwendung von manuellen oder automatischen Referenzverfahren. Sie richtet sich insbesondere an Anlagenplaner, Konstrukteure, Anlagenbetreiber, Prüflaboratorien, Akkreditierungsstellen und Behörden.
Die Norm DIN EN 15259 ersetzt die Richtlinie VDI 4200 "Durchführung von Emissionsmessungen an geführten Quellen".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9852700
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...