Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2007-08

DIN EN 15360:2007-08

Düngemittel - Bestimmung von Dicyandiamid - Verfahren mit Hochleistungs-Flüssigchromatographie (HPLC); Deutsche Fassung EN 15360:2007

Englischer Titel
Fertilizers - Determination of dicyandiamide - Method using high-performance liquid chromatography (HPLC); German version EN 15360:2007
Ausgabedatum
2007-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 56,60 EUR

  • 70,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,30 EUR

  • 85,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2007-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9857320

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm EN 15360 basiert auf einer vom Verband Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten (VDLUFA) e. V. erarbeiteten und validierten Untersuchungsmethode, die vom CEN/TC 260 "Düngemittel und Calcium-/Magnesium-Bodenverbesserungsmittel" (Sekretariat: DIN) im Rahmen des Mandats M/335 zunächst als Technische Spezifikation übernommen wurde. Nach weiterer Beratung fasste das CEN/TC 260 den Beschluss, diese Technische Spezifikation im Einstufigen Annahmeverfahren als Europäische Norm zu übernehmen. Die nationale Spiegelung erfolgt im Arbeitsausschuss NA 057-03-02 AA "Düngemittel" des NAL.
In DIN EN 15360 wird ein HPLC-Verfahren zur selektiven Bestimmung von Dicyandiamid (DCD) neben allen anderen Stickstoffbindungsformen festgelegt, insbesondere in Düngemitteln, denen DCD als Nitrifikationshemmstoff zugesetzt wurde. Das Verfahren ist auf Bestimmungen im Konzentrationsbereich von 2 g und 10 g DCD je 100 g Probe anwendbar. Durch Veränderung der Einwaage und des Verdünnungsgrades können auch DCD-Gehalte zwischen 0,1 g und 100 g je 100 g bestimmt werden.
Das Verfahren ist auch bei Verwendung eines externen Standards heranzuziehen. In diesem Fall ist die Berechnungsformel entsprechend anzupassen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9857320
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN CEN/TS 15360:2006 06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurden kleinere redaktionelle Änderungen vorgenommen; b) die Verordnung (EG) Nr. 2003/2003 wurde in die Literaturhinweise aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...