Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-11

DIN EN 15380-5:2014-11

Bahnanwendungen - Kennzeichnungssystematik für Schienenfahrzeuge - Teil 5: Systemstruktur; Deutsche Fassung EN 15380-5:2014

Englischer Titel
Railway applications - Classification system for railway vehicles - Part 5: System Breakdown Structure (SBS); German version EN 15380-5:2014
Ausgabedatum
2014-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 69,20 EUR

  • 86,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 83,50 EUR

  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2096452

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm ist Teil der Reihe "Bahnanwendungen -Kennzeichnungssystematik für Schienenfahrzeuge" - und besteht aus: Teil 1: Grundlagen Teil 2: Produktgruppen Teil 3: Kennzeichnung von Aufstellungs- und Einbauorten Teil 4: Funktionsgruppen Teil 5: Systemstruktur Dieses Dokument ist zusammen mit den anderen Normungsteilen als Fachgrundnorm zur Kennzeichnungssystematik für Schienenfahrzeuge zu sehen und dient der Verständigung aller damit befassten Partner. Die Norm definiert die Systemstruktur für Schienenfahrzeuge und deren wesentlichen Merkmale. Normative Bezüge bestehen zu EN 50343 sowie EN 81346-1. Die Systemstruktur (SBS) ist ein Hilfsmittel, um Schienenfahrzeuge in separat behandelbare und überschaubare Haupt- und Subsysteme zu gliedern. Zusätzlich zu den Haupt- und Subsystemen beinhaltet dieses Dokument Querschnittselemente, die aus der konstruktiven Ausgestaltung hervorgehen. Die SBS kann verwendet werden, um Funktionen in Übereinstimmung mit EN 15380-4 mit Haupt- und Subsystemen zu verbinden. Sie wird ebenfalls verwendet, um Subsysteme mit Produkten zu verbinden. Beispiele von Produkten oder Produktgruppen werden in EN 15380-2 gegeben. Der Zusammenhang zwischen Funktionen und der SBS sowie zwischen Produkten und der SBS ist jeweils von der konstruktiven Ausgestaltung des Schienenfahrzeugs abhängig. Im Ergebnis der jeweiligen konstruktiven Umsetzung kommt es zu unterschiedlichen Zuordnungsvarianten zwischen Produkten und Subsystemen. Diese Varianten können verglichen und bewertet werden. Hierbei bildet jedoch die SBS eine stabile Vergleichsbasis (black box- Ansatz), um eine Optimierung der Schienenfahrzeugkonstruktion zu ermöglichen. Die SBS kann zusammen mit den anderen Gliederungsstrukturen in unterschiedlichen Stufen des Lebenszyklus von Schienenfahrzeugen verwendet werden. Die SBS liefert eine gemeinsame Struktur, die durch verschiedene Interessenvertreter, zum Beispiel Aufsichtsbehörden, Betreiber, Instandhalter, Fahrzeughersteller und Lieferanten, verwendet wird. Die Systemstruktur (SBS) entsprechend EN 15380-5, die Produkt-Gliederungsstruktur (PBS) entsprechend EN 15380-2 und die funktionale Gliederungsstruktur (FBS) entsprechend EN 15380-4 ergänzen sich gegenseitig. Diese Strukturen beschreiben unterschiedliche Sichten auf Schienenfahrzeuge.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2096452

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...